Montag, 06. Dezember 2021

Grenzkontrolle der Polizei bei Neulauterburg: Mehrere Autofahrer unter Drogen, betrunken oder ohne Führerschein

20. Oktober 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Neulauterburg – Im Kampf gegen Einbrüche in der dunklen Jahreszeit, gegen Drogen und Alkohol hinterm Steuer, führte das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Dienstag eine Grenzkontrolle in Neulauterburg durch.

An der deutsch-französischen Grenze zu Lauterbourg (Frankreich) reisen, weiß die Polizei, Diebe zwischen den Ländergrenzen um sich der Strafverfolgung zu entziehen. Bei der sechsstündigen Kontrollaktion wurden Fahrzeuge aus dem fließenden Verkehr gelotst – Autofahrer überprüft, zum Teil auch ihre Ladung. Neben einer Amtsärztin, die vor Ort Blutproben entnehmen konnte, war auch ein Drogenspürhund der Polizei im Einsatz. Er sollte bei Verdachtsfällen die Autos auf Betäubungsmittel untersuchen.

Die Kontrollen an der Grenze zu Frankreich stellen die Beamte immer wieder vor sprachliche Herausforderungen. „Wir haben hier zum Glück mehrere, auch französisch-sprachige Kollegen die uns gut unterstützen“, erklärt ein Polizist. Zur Not haben die Kontrolleure aber auch Übersetzungs-Apps auf dem Diensthandy mit welchem neuerdings auch Personenüberprüfungen über das Melderegister möglich sind.

Von den insgesamt 76 kontrollierten Fahrzeugen stand bei acht der Verdacht im Raum, berauschende Mittel im Blut zu haben. Der Verdacht erhärtete sich durch vor Ort durchgeführte Drogen-Schnelltests. Die Blutproben wurden zur weiteren Untersuchung in ein Labor weitergeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Ein Autofahrer war so betrunken, dass er nicht mehr weiterfahren durfte. Zwei Autofahrer hatten keine Fahrerlaubnis.

Wie die Polizei mitteilte, wurden noch am Dienstag 10 Ermittlungsverfahren gegen die Sünder eingeleitet, die – soweit vorhanden – Führerscheine und Autoschlüssel beschlagnahmt. Polizei-Einsatzleiter Jörg Göring im Fazit:“ Das Ergebnis motiviert uns weiterzumachen“, und „an der Kontrollstelle hier an der Grenze sind wir bisher immer fündig geworden.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin