Montag, 08. August 2022

Gesunde Kaugeweihe und Kauwurzeln: Kauspielzeug mit vielen Vorteilen für den Hund

9. Juli 2020 | Kategorie: Familie, Freizeit & Hobby, Ratgeber, Sonstiges
Schwarzer Hund auf einer Wiese mit Ball in der Schnauze

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Für Hunde haben Kauspielzeuge wie Kaugeweihe und Kauwurzeln viele Vorteile, denn sie dienen der Zahnpflege und zudem hat das Tier beim Kauen auch noch Spaß.

Hochwertige Produkte aus diesem Segment sind naturbelassen und werden äußerst schonend getrocknet, so dass die Nährstoffe bewahrt bleiben. Doch welche weiteren Vorteile hat das Kauspielzeug für den Hund?

Gesunde Kaugeweihe und Kauwurzeln sind dem instinktiven Kautrieb förderlich

Jeder Hund wird mit einem Kaubedürfnis geboren, dies ist auf die Vorfahren des Hundes zurückzuführen. Schon Welpen möchten dieses Bedürfnis befriedigen, sobald sie im Alter von etwa vier Monaten Zähne bilden. So kommt es auch, dass Welpen zum Beispiel Möbel aus dem Haushalt anbeißen. Das könnte mit Kauspielzeug verhindert werden.

Wenn es bei Junghunden zum Zahnwechsel kommt, ist dieses Problem ebenfalls festzustellen. In diesem Falle kauen sie ebenfalls auf allem herum, was sich ihnen anbietet. Dieses Verhalten kommt aber nicht von ungefähr, denn das Beißen bzw. Kauen hilft ihnen dabei die Schmerzen zu reduzieren – durch das Kauen entstehen nämlich Glückshormone.

Die Glückshormone sorgen für die nötige Entspannung, verringern den Stress und lassen ein wohliges Gefühl entstehen. Dieser Vorgang ist den Hunden auch anzusehen, denn nach dem Kauen schlafen sie beinahe ein. Ganz unabhängig davon, ob es sich um einen Welpen, einen Junghund oder um einen ausgewachsenen Hund handelt.

Verhindern, dass Möbel oder Haushaltsgegenstände vom Hund angeknabbert werden

Wie zu Beginn erwähnt, handelt es sich beim Kauen um das Grundbedürfnis eines jeden Hundes. Dies kann dazu führen, dass der Hund eines Tages sogar die Möbel oder die Schuhe anknabbert bzw. anbeißt, sofern keine Maßnahmen getroffen werden – hierzu aber später mehr.

Damit der Kautrieb des Tieres befriedigt werden kann, ist Kauspielzeug nötig. Dann nimmt die Inneneinrichtung auch keinen Schaden, denn dieser Trieb kann keinesfalls unterdrückt werden.

Können Holz-Äste als Kauspielzeug verwendet werden?

Jeder Hund tobt bekanntlich gerne durch Gräser und Wälder, denn beinahe jede Rasse ist äußerst entdeckungsfreudig. Dabei kommt der Hund dann häufig mit einem großen Ast angelaufen und präsentiert diesen meist sehr stolz seinem Herrchen oder Frauchen – nämlich mit der unmissverständlichen Aufforderung, dass der Ast bitte schleunigst geworfen werden sollte.

Diese Äste sind jedoch keine Alternative zum Kauspielzeug, ganz im Gegenteil sind sie sehr gefährlich! Das Holz kann z. B. während des Kauens splittern und die Mundhöhle des Hundes könnte somit erheblich verletzt werden. Darüber hinaus werden in 1-Euro-Shops oder anderswo häufig Kauartikel aus Kunststoff verkauft, dessen Verarbeitungsqualität stark zu wünschen übrig lässt – von solchen Kauartikeln sollten Hundehalter besser die Finger lassen.

Zusätzlich können sich sogar Einzelteile lösen, die leicht verschluckt werden. So kann es dann auch noch zu Problemen im Magen-Darm-Trakt des Vierbeiners kommen – die Konsequenzen können demzufolge sehr gefährlich sein.

Welche Kauartikel können bedenkenlos eingesetzt werden?

Der bedenkenlose Einsatz von Kauartikeln ist überwiegend durch natürliche Produkte möglich, denn künstliche Artikel eignen sich eher weniger – so unterstützen Kaugeweihe und Kauwurzeln das natürliche Kaubedürfnis des Hundes nahezu optimal. Für jede Hunderasse gilt es allerdings die passenden Kauartikel zu finden.

Jedes Kauprodukt hat aber eines gemeinsam: Die Zahnbeläge des Hundes werden beim Kauen abgerieben und Zahnstein wird verhindert. Die Vorteile für die Zahngesundheit sind ungemein wichtig. Daher sollten anstatt weicheren Kauartikeln auch eher härtere Kauartikel angewendet werden.

Die Vorteile im Überblick:

  • Zahngesundheit des Hundes wird gefördert (Zahnbelag wird abgerieben)
  • Härte Kauartikel sind weitaus förderlicher
  • Kunststoffartikel eignen sich nicht
  • Äste können für Verletzungen sorgen
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen