Samstag, 28. November 2020

Germersheim: Bürgerinitiative „Gefahrstofflager“ trifft Verteidigungsministerin von der Leyen

10. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
BI-Vertreter wollen mit der Verteidigungsministerin sprechen. Foto: Pfalz-express

BI-Vertreter wollen mit der Verteidigungsministerin sprechen.
Foto: Pfalz-express

Germersheim: Auf ihrer Sommerreise macht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am 14. August in der Südpfalz-Kaserne Station.

Die Ministerin will mit Kommandeur Oberstleutnant Maximilian Olboeter und Soldaten verschiedener Dienstgradgruppen sprechen und sich über die Leistungsfähigkeit der Einheit informieren. In Germersheim werden Soldaten aller Teilstreitkräfte auf ihre Einsätze im Ausland vorbereitet.

Da der Stadtort dafür die einzig verbliebene Einheit in der Bundesrepublik ist, kommen immer wieder Verteidigungsminister zu Besuch, wie beispielsweise vor einigen Jahren Karl-Theodor zu Guttenberg oder 2013 Thomas de Maizière

Die BI „Gefahrstofflager“ will nun die Gelegenheit beim Schopf packen und der aktuellen Verteidigungsministerin ihre Bedenken gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers im US-Depot vorbringen. Das teilte BI-Sprecher Reinhard Werner mit. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin