Donnerstag, 07. Juli 2022

Gekündigte Kita-Leiterin in Kandel: FWG will Antrag auf Öffentlichkeit stellen

23. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Ludwig Pfanger (FWG) im Kandeler Stadtrat.
Foto (Archiv): Pfalz-Express

Kandel – Um die Lage und die Stelle der langjährige Leiterin der städtischen KITA am Wasserturm geht es am Dienstag im Kandeler Stadtrat.

Als 2020 Missbrauchsvorwürfe gegen einen Erzieher der Kita laut wurden, hatte die Stadt der Leiterin das Arbeitsverhältnis aufgekündigt mit dem Vorwurf, sie habe die Kinder nicht genügend geschützt. Die Kita-Leiterin zog vor Gericht und bekam Recht – gleich zwei Mal, in erster Instanz vom Arbeitsgericht in Landau und später vom Landesarbeitsgericht in Mainz.

Der ehemaligen Leiterin hat man dann vorbereitende Tätigkeiten für die neue, noch zu bauende KITA in der Pestalozzistraße an (Spatenstich war Ende Mai 2021) angeboten.

Nun soll am Dienstag (24. Mai 2022) im nichtöffentlichen Teil der Sitzung weiter beraten werden. Das missfällt den Freien Wählern (FWG). Sie wollen am Anfang der Sitzung den Antrag stellen, den Punkt in die öffentliche Sitzung aufzunehmen.

Der Fraktionsvorsitzende Ludwig Pfanger dazu: „Es soll nicht wie immer hinter verschlossenen Türen gesprochen werden. Es gibt mal wieder nur im nichtöffentlichen Teil den Punkt „Rechtsangelegenheit“. Wer in der Bevölkerung kann sich darunter was vorstellen?“

Die FWG hätten immer an der Seite der Kita-Leiterin gestanden, sagte Pfanger. CDU, Grüne und FDP hingegen hätten sich bis zum Schluss gegen eine Einstellung der Leiterin gewehrt. Auch seien bis zum heutigen Tag sind keine Kosten für diese Angelegenheit genannt worden, obwohl dies mehrfach angefordert worden sei.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen