Montag, 21. Oktober 2019

FWG Kandel: „Politik mit gesundem Menschenverstand“

25. Februar 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2019, Kreis Germersheim, Politik regional

Ludwig Pfanger
Foto: v. privat

Kandel – Die Freien Wähler haben die Kernaussagen ihres Wahlprogramms für Kandel formuliert.

Die FWG stehe für eine „Politik mit gesundem Menschenverstand ohne ideologische Vorgaben anderer Parteien“, so der Vorsitzende und Stadtrat Ludwig Pfanger. „FWG steht für Weiterentwicklungder Stadt Kandel und Minderslachen. Projekte die auf dem Weg sind und die nun endlich zum Abschluss gebracht werden müssen, um das Leben in Kandel lebenswerter zu machen.“

Pfanger nannte in diesem Zusammenhang eine Brandbreite „von den Kindergärten über die Schule, vom Krankenhaus über Ärztehaus bis zu Wohn- ( K2 ) und Gewerbegebiet ( Lauterburgerstraße).“

Es gelte nun, diese Prozesse gewissenhaft weiter bzw. zu Ende zu führen. Bei allen Projekten müssten frühzeitig die Bürger informiert und beteiligt werden und nicht „wie in der Vergangenheit vor vollendete Tatsachen gestellt“ werden. Das bedeute auch weniger Planungskosten mit finanziellem Augenmaß.

„Wir sind nicht links, wir sind nicht rechts, wir sind geradeaus“, betonte Pfanger. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "FWG Kandel: „Politik mit gesundem Menschenverstand“"

  1. Aufgewachte sagt:

    Klasse Slogan: „Wir sind nicht links, wir sind nicht rechts, wir sind geradeaus“, von Herrn Pfanger.

    • Philipp sagt:

      Wer heute sagt, dass er nicht links ist, wird sich ganz schnell bei den gängigen Medien in der Schublade “Rechtspopulisten/Rechter/Nazis/Faschisten” finden: Also im Sammelbecken der Demokraten.
      Diejenigen, denen “Weltoffenheit“, “Vielfalt“, “Toleranz” usw. nur Kampfbegriffe sind, aber nichts was man leben muss, bezeichnen sich dagegen meist als “links“.
      Da gehen in der letzten Zeit immer mehr Menschen die Augen auf.
      Ich hoffe, dass unsere Demokratie noch zu retten ist!
      Immerhin ist die „Kurfürstlich-Kurpfälzische-Antifa“ schon in massivste Panik verfallen:
      April April, war alles gar nicht so gemeint, war alles nur Satire!
      Und dann wird die Satire nochmal gesteigert:
      Wir sind Demokraten, respektieren das Grundgesetz, haben nie gehetzt und haben sogar die Nazis lieb!
      Mitleidsmasche also.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin