Sonntag, 19. September 2021

Gabriel: SPD verzichtet auf EU-Kommissarsposten

20. Juni 2014 | Kategorie: Politik

Die Sozialdemokraten verzichten auf Martin Schulz als EU-Kommissar.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die deutschen Sozialdemokraten werden unter einer Bedingung auf einen Posten als EU-Kommissar in Brüssel verzichten. „Die SPD wird einen Kommissar der Union akzeptieren – sofern Martin Schulz zum Präsidenten des Europaparlaments gewählt wird“, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel. 

„Wir brauchen angesichts der Herausforderungen in Europa eine starke Achse Juncker/Schulz.“ Die Wahl von Jean-Claude Juncker zum Kommissionspräsidenten und die Wahl von Martin Schulz, Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten bei der Europawahl im Mai, sollten verknüpft werden, so Gabriel weiter.

Die Kanzlerin sei „jetzt gefordert, ihre Parteienfamilie davon zu überzeugen“. Martin Schulz hatte noch vor wenigen Tagen seinen Anspruch auf den deutschen Sitz in der EU-Kommission bekräftigt. Er werde sicher eine wichtige Rolle auf der europäischen Ebene spielen, hatte Schulz erklärt.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin