Samstag, 19. September 2020

Freie Wähler Kreis Germersheim: Braun weiterhin 1. Vorsitzender – Weiß neuer Geschäftsführer   

11. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Michael Braun führt die Freien Wähler im Kreis weiter an.
Fotos über FWG

Kreis Germersheim – Die Freien Wähler des Landkreises Germersheim haben bei ihrer Mitgliederversammlung in Rülzheim einstimmig eine neue Vorstandschaft für die nächsten drei Jahre gewählt.

Alter und neuer 1. Vorsitzender ist Michael Braun (Rülzheim), der dieses Amt seit 2011 wahrnimmt und seit 2014 auch Kreisbeigeordneter mit dem Geschäftsbereich „Umwelt, Landwirtschaft und Tourismus“ ist.

Anette Kloos

Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Anette Kloos (Lustadt) als 2. Vorsitzende und Dieter Godyniak (Bellheim) als Schatzmeister.

Dieter Godyniak

Neu in der Vorstandschaft ist Steffen Weiß (Wörth) als Geschäftsführer, der die FWG im Stadtrat Wörth vertritt und überregional als Organisator der Demonstrationen für eine zweite Rheinbrücke bekannt ist.

Steffen Weiß

Der bisherige Geschäftsführer Günter Dreyer (Rülzheim) stand auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl und möchte sich auf seine Aufgaben in der Orts- und Verbandsgemeinde Rülzheim konzentrieren. Alle Mitglieder dankten ihm mit viel Applaus für sein langjähriges Engagement.

In seinem Bericht ging Braun besonders auf die Ergebnisse der Kreistagswahl ein. Hier konnte die FWG mit 10,8 Prozent ihr gutes Ergebnis der letzten Wahl halten, stellt weiterhin fünf Kreistagsmitglieder und bildet zusammen mit CDU und Grünen die Kreisspitze.

Den Schwerpunkt ihrer weiteren gemeinsamen Vorstandsarbeit legen Braun und Kloos auf die stärkere Vernetzung der Wählergruppen im Landkreis. Beide werden in regelmäßigen Abständen in den Verbandsgemeinden und Städten sein, um die Themen aufgreifen und auf Kreisebene bearbeiten zu können, die vor Ort unter den Nägeln brennen.

Für die Fraktion erläuterten Anette Kloos und Reiner Hör (Rülzheim) die aktuellen Themen der Kreispolitik und die jeweiligen FWG-Positionen.

Schatzmeister Dieter Godyniak ließ einen ereignisreichen und intensiven Kommunalwahlkampf Revue passieren. Trotz hoher Ausgaben konnte er einen soliden Kassenstand vermelden, mit dem schon jetzt die Planungen für den nächsten Wahlkampf beginnen.

Abschließend dankte Braun den ausgeschiedenen Kreistagsmitgliedern Ingrid Mendel (Rülzheim), Manfred Foos (Minfeld) und Helmut Gurlin (Jockgrim) für ihren Einsatz in der vergangenen Legislaturperiode.

„Als FWG sind wir nah bei den Menschen vor Ort und wissen, wo der Schuh drückt. Diese Probleme sind unser Arbeitsauftrag und dafür setzen wir uns weiterhin mit voller Kraft ein“, fasste Braun die Motivation der Freien Wähler zusammen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin