Samstag, 24. Februar 2024

First Responder Gommersheim und Gäu: Erstversorgung wird gefeiert

25. Juni 2013 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Die First Responder-Gruppe ist als Erste am Einsatzort und kann schnelle, erste Hilfe leisten.
Foto: Siegfried Fries/pixelio.de

Gommersheim. Wie bereits berichtet wurde, befindet sich das Projekt „First Responder-Gommersheim“ in der Endphase, so wie es vom Stab der First Responder-Gruppe geplant wurde.

Dieses Projekt hat sich als Ziel gesteckt, die Verbesserung der schnellen Erstversorgung von Verletzten und erkrankten Menschen in Gommersheim und Gäu bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit qualifizierten Erst-Maßnahmen zu überbrücken, um schwere gesundheitliche Schäden vom Notfallpatienten abzuwenden.

Die First Responder-Gruppe vom  DRK Ortsverein Gommersheim und die Freiwillige Feuerwehr Gommersheim feiern am 7.7.2013 auf dem Kindelsbrunnenfest die offizielle „In Dienst Stellung“ des „Einsatzfahrzeuges  SÜW – HO 112 “  und der „First Responder – Gruppe Gommersheim + Gäu“, nachdem letzte Woche auch das Einvernehmen der Rettungsdienstbehörde bei der Kreisverwaltung Südwestpfalz in Pirmasens erteilt wurde.
Hiermit wurde nun die alarmmäßige Hinterlegung bei der „Integrierten Leitstelle Südpfalz“ in Landau veranlasst und vollzogen.

Vorsitzender Günther Neurohr möchte sich auch im Namen der First Responder – Gruppe bei Allen bedanken, die das Projekt in vielfältiger Weise unterstützt haben.

Im Gottesdienst am 7. Juli 2013 um 10 Uhr am Kindelsbrunnen soll gemeinsam die „Einweihung des Einsatzfahrzeuges und dessen offizielle  Inbetriebnahme“ gefeiert werden.
Dazu sind alle Bürger von Gommersheim und den umliegenden Ortsgemeinden herzlich eingeladen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen