Montag, 21. Oktober 2019

Eschbacher Esel Valentin entführt und wieder aufgefunden

2. November 2015 | 4 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Der Eschbacher Esel ist wohl nicht ganz freiwillig nach Appenhofen getrabt. Foto: pol

Der Eschbacher Esel ist wohl nicht ganz freiwillig nach Appenhofen getrabt.
Foto: pol

Appenhofen/Eschbach. Am Sonntagvormittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass der Esel Valentin, welcher in der Weinstraße in Eschbach aufgestellt war, durch unbekannte Täter über Nacht entwendet wurde.

Am heutigen Montag wurde das Kunstwerk wohlbehalten aufgefunden. Die Entführer hatten den Esel nach Appenhofen gebracht und auf dem dortigen Verkehrskreisel aufgestellt. Hinweise auf die „Entführer“ nimmt die Polizei Landau unter 06341-2870 oder per Email an die pilandau@polizei.rlp.de entgegen. Es entstand wohl kein Schaden an dem Kunstwerk. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

4 Kommentare auf "Eschbacher Esel Valentin entführt und wieder aufgefunden"

  1. Wasgauhighlander sagt:

    gggg

  2. B. Werling sagt:

    Da waren ja wirkliche „Könner“ am Werk. Nicht jeder kann Pferde ohne Schaden transportieren. 😀

  3. Wasgauhighlander sagt:

    Wichtig wichtig popichtig!

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin