Donnerstag, 23. Januar 2020

Einweihung des neuen Kinderhauses BLAUER ELEFANT in Landau: OB Hirsch: „Gewinn für die soziale Infrastruktur der Stadt“

14. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Regional

OB Thomas Hirsch und Kreisbeigeordneter Ulrich Teichmann (r.) freuen sich mit Maskottchen Blauer Elefant: Das neue Haus ist offiziell eingeweiht.
Fotos (auch Galerie): Pfalz-Express/Ahme

Landau. Das neue Kinderhaus BLAUER ELEFANT im Nordring 31 in Landau wurde offiziell mit einem Tag der Offenen Tür eingeweiht. Die ehemalige Weinkellerei ist nicht wiederzuerkennen.

Das denkmalgeschützte, zentral gelegene Gebäude hat nun genügend Platz für jede Form der Beratung und auch eine Küche, die durch eine Crowdfunding-Aktion der VR Bank Südpfalz ermöglicht wurde, ist vorhanden.

Das Team des Architekturbüros „hausgemacht Architekten“ und natürlich der Bauherr Fuimo GmbH um den Diplom-Ingenieur und Architekten Robin Fuchs, haben das kleine Wunder bewerkstelligt und aus dem entkernten Gebäude mit schöner Sandsteinfassade ein wahres Schmuckstück gemacht.

V.l.: Antonia Böhl, Heinrich Braun, OB Hirsch und Michael Beck.

Doch das wäre alleine nicht möglich gewesen ohne die vielen weiteren Sponsoren und Spender, die Geschäftsführer Heinrich Braun zum Teil namentlich erwähnte.

Spendenschecks hatten Antonia Böhl von den Soroptimistinnen und Michael Beck vom Steuerberatungsbüro Beck in Offenbach dabei. OB und Sozialdezernent Thomas Hirsch übergab als Aufsichtsratsvorsitzender der Sparkasse Südliche Weinstraße einen symbolischen Scheck über 1000 Euro.

Er sprach in seiner Einweihungsrede von einem „blauen Wunder“. Mit der Einweihung des Gebäudes habe es einen Gewinn und eine Aufwertung der sozialen Infrastruktur in der Stadt gegeben.

Sein Dank galt allen Unterstützern, Netzwerkpartnern und Ehrenamtlichen für ihre Hilfe im Rahmen des Umzugs, der von den Mitarbeiterinnen im Anschluss noch witzig in ABC-Form vorgetragen wurde. Nach der Begrüßung wurde in den Räumlichkeiten ein vielfältiges Spiel- und Bastelprogramm für Kinder angeboten.

Die Räume waren schön winterlich dekoriert. Auch ein „Kinderrechte-Baum“ war aufgestellt. Das Kinderschutzbund-Maskottchen BLAUER ELEFANT verteilte kleine Überraschungen an die zahlreichen Besucher – „ein rundum gelungener Tag“, wie es eine Besucherin formulierte. (desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin