Freitag, 22. Januar 2021

Edesheimer Jahrmarkt: Auch Edesheimer aus Niedersachsen feiern mit

6. September 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Szene aus dem Edesheimer Marktgericht.
Fotos: pfalz-express.de/Ahme

Edesheim. 1956 war schon einmal eine Delegation hier, jetzt zum 1300-jährigen Jubiläum Edesheims ließ es sich eine Delegation aus Edesheim/Niedersachsen nicht nehmen, in der Pfalz Station zu nehmen und mit den Pfälzern den Jahrmarkt in den Winzerhöfen zu feiern.

Bürgermeister Christian Sternberger und VG-Bürgermeister Olaf Gouasé begrüßten am heutigen Freitag (5. September) bei einem kleinen Empfang im Rathaus die Bürgermeister Peter Mahrt und Hans-Erich Tannhäuser (Northeim) mit etwa 45 Personen. Untergebracht ist die Reisegruppe in einem Landauer Hotel.

Sternberger erzählte bei einem Glas Sekt, was das Pfälzische Edesheim in seinem Jubiläumsjahr auf die Beine gestellt hat und noch vorhat. Der nächste Höhepunkt wird am Sonntag der von Karl Becker organisierte große Historische Umzug sein (Beginn: 14 Uhr), der Edesheims Geschichte abbilden wird, so Sternberger. Außerdem wird es im November noch ein Rockkonzert sowie zum Abschluss der Festivitäten einen großen Zapfenstreich geben.

„Wir haben uns wochenlang auf diese Reise gefreut und hier nur nette Menschen kennen gelernt“ schwärmte Hans-Erich Tannhäuser. Die beiden Edesheim, das nördliche und das südliche sollen, so hofft man auf offizieller Seite, noch näher zusammenrücken und vielleicht mündet das Ganze ja in einer echten und offiziellen Partnerschaft, wer weiß?

Weinprinzessin Victoria jedenfalls ist sich sicher, dass „ich Sie für den Edesheimer Wein begeistern kann und Olaf Gouasé legte den Niedersachsen die schöne Pfalz als Urlaubsregion besonders ans Herz.

Nach dem Empfang stand die offizielle Eröffnung des Jubiläums-Jahrmarktes auf dem Programm. Der Lese-und Gesangverein Edesheim hatte verschiedene Szenen bei einem mittelalterlichen Marktgericht einstudiert.

In drei Fällen drohte den Deliquenten schlimme Strafen, die aber der Fürstbischof in seiner großmütigen Art, immer wieder abmilderte. Das Publikum war begeistert. Ein Wiedersehen mit den Darstellern gibt es am Sonntag beim Festumzug. Dann wird die Edesheimer Geschichte als die Römer den Wein brachten, man unter dem Krummstab des Hochstifts Speyer lebte oder 1794 den Edesheimer Brand erlebte, lebendig werden. Dabei sind dann auch die Pfälzische Weinkönigin Janina Huhn sowie die Edesheimer Weinhoheiten. Siehe auch unser Video. (desa)

Edesheim grüßt Edesheim- Empfang im Rathaus.
Foto: pfalz-express.de/Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin