Sonntag, 20. Oktober 2019

Edenkoben erhält eine neue Hauptwasserleitung: Bereich Friedrich-Andrae-Straße / Vöglerweg bekommt mehr Wasserdruck

5. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Quelle: VG Edenkoben

Quelle: VG Edenkoben

Edenkoben. Die Verbandsgemeindewerke verlegen ab Ostern eine neue Hauptwasserleitung für die Versorgung der Stadt Edenkoben.

Die Wasserleitung wird auf einer Länge von rund 1,5 Kilometer erneuert und verläuft von dem für Edenkoben zuständigen Wasserwerk Henken bis zur Friedrich-Andrae-Straße. Betroffen ist, auf einer Länge von rund 180 Meter auch die Weinstraße vom Kreisel Kreuzung Landauer Weg bis zur Friedrich-Andrae-Straße.

Parallel zur neuen Hauptleitung wird eine Versorgungsleitung verlegt. Diese ermöglicht es, die Haushalte/Anlieger in den Straßen Friedrich-Andrae-Straße / Vöglerweg mit einem besseren Leitungsdruck zu versorgen. Dieser Bereich ist dann an den neuen Hochbehälter angeschlossen, der sich im Wald oberhalb der alten Rebschule Rhodt befindet. Auf dem Bild ist der neue Versorgungsbereich rot umrandet.

Die Baumaßnahme kostet inklusive der Planungs- und sonstigen Nebenkosten rund 840.000 Euro und wird je nach Witterung im Herbst/Winter bis zum Frühjahr 2018 dauern.

Das Land Rheinland-Pfalz wird die Maßnahme mit einem Förderdarlehen über 80 Prozent der Investitionssumme unterstützen. Die Baustelle wird in der kommenden Woche eingerichtet, die Arbeiten werden nach Ostern beginnen.

Die Verbandsgemeindewerke Edenkoben hat mit dem Landesbetrieb Mobilität in Speyer abgestimmt, dass die Leitungserneuerung im Bereich der Weinstraße vom Kreisel bis zur Radeburgerstraße im Anschluss eine neue Fahrbahndecke erhalten wird. Zudem wird die Firma Pfalzgas in diesem Bereich ebenfalls eine neue Leitung verlegen. (Text und Bild: Verbandsgemeindewerke Edenkoben)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin