Dienstag, 24. September 2019

Mr. Hitparade: Dieter Thomas Heck im Alter von 80 Jahren gestorben

24. August 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute, Nachrichten, Panorama

Am bekanntesten wurde Dieter Thomas Heck durch die ZDF Hitparade.
Foto: red

Berlin  – Dieter Thomas Heck ist tot. Der frühere Showmaster starb am Donnerstag im Alter von 80 Jahren, wie am Freitag mitgeteilt wurde.

Der „Schnellsprecher“ unterhielt ein Millionenpublikum, er selbst erreichte Kultstatus. Mehr als ein 50 Jahre lang stand er vor Kamera und Mikrofon.

Besondere Bekanntheit erlangte Heck, der eigentlich Carl-Dieter Heckscher hieß, durch die ZDF-Hitparade, die er von 1969 bis 1984 insgesamt 183 Mal moderierte.

1984 bekam er das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland, 2017 die Goldene Kamera für sein Lebenswerk.

Dieter Thomas Heck hat 2014 den Rosenthal-Ehrenpreis erhalten. Der Pfalz-Express hatte im Vorfeld dazu ein Interview mit ihm geführt. (dts/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin