Montag, 18. Oktober 2021

Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße: Dank für langjährige Arbeit

10. September 2014 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional

Landrätin Theresia Riedmaier mit Heidi Vonderlinn (links) und Nicole Neumüller (rechts).
Foto: kv-süw

SÜW. Gleich drei Mitarbeiter konnten in den vergangenen Tagen ihre Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße feiern.

In einer kleinen Feierstunde sprach Landrätin Theresia Riedmaier Ulrich Böck und Heidi Vonderlinn (beide 40. Dienstjubiläum), sowie Nicole Neumüller (25. Dienstjubiläum) ein herzliches Dankeschön für ihre langjährige Arbeit aus und überreichte ihnen die Landesurkunde im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Ulrich Böck hatte 1974 als Kreisinspektoranwärter im Landkreis Landau-Bad Bergzabern begonnen. Nach seiner einjährigen Tätigkeit bei der Kommunalaufsicht war er ab 1978 für elf Jahre als Leiter des Referates 41, Soziale Sonderaufgaben, Ausbildungsförderung und Versicherungsamt zuständig. Neun Jahre lang war er anschließend Verwaltungsleiter des Kreiskrankenhauses in Annweiler und anschließend stellvertretender Verwaltungsdirektor des Kreiskrankenhauses SÜW in Bad Bergzabern.

Nach seiner Tätigkeit in der Verwaltung des Jugendamtes und Einrichtungen der Jugendhilfe wechselte er zur „Stabsstelle Controlling“ bevor er dann Stellvertretender Leiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes wurde. Seit April 2014 leitet er das dortige Amt und ist Behördlicher Datenschutzbeauftragter.

Heidi Vonderlinn begann 1974 ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße. Nach erfolgreichem Abschluss war sie zunächst als Sachbearbeiterin Personalverwaltung und Schulrecht bei der Bezirksregierung Rheinhessen-Pfalz beschäftigt und war anschließend als Sachgebietsleiterin bei verschiedenen Referaten der Polizeidirektion Landau tätig. Bei der Bezirksregierung übte sie dann die Stelle als Sachbearbeiterin Polizei aus.

Bei der Kreisverwaltung war sie unter anderem im Personalreferat, der Ausländerbehörde, im Bereich Vormundschaften, Pflegeschaften und beim ÖPNV  eingesetzt. Seit 2002 ist Vonderlinn Referatsleiterin des Brand- und Katastrophenschutzes, sowie der zivilen Sicherheitsversorgung. Seit 2009 ist sie außerdem stellvertretende Leitern der Abteilung Sicherheit, Ordnung und Verkehr.
Desweiteren engagiert sich Vonderlinn seit 1998 als Gleichstellungsbeauftragte für die Bediensteten der Kreisverwaltung.

Nicole Neumüller kam 1989 als Auszubildende zur Bürogehilfin zum Landkreis Südliche Weinstraße. Zunächst war sie als Kreisangestellte bei der Bücherei eingesetzt, wechselte dann aber 1992 zur Service-Center-Zulassungsstelle, wo sie elf Jahre beschäftigt war. Seit 2003 ist Neumüller im Referat 40, Sozialhilfe tätig. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin