Samstag, 28. November 2020

50 Jahre für die Kreisverwaltung tätig: Landrätin Riedmaier verabschiedet Wolfgang Gensheimer

28. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional

Landrätin Theresia Riedmaier überreicht Wolfgang Gensheimer seine Urkunde zum Eintritt in den Ruhestand.
Foto: kv-süw

Landau. Nach 50 Jahren im Dienst bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße wurde Wolfgang Gensheimer von Landrätin Theresia Riedmaier verabschiedet und nun offiziell in den Ruhestand versetzt. In einer kleinen Feierstunde sprach ihm die Kreischefin Dank und Anerkennung für seine langjährige Tätigkeit in der Kreisverwaltung aus.

Wolfgang Gensheimer (65 Jahre) begann 1963 nach der Volksschule im Alter von 14 Jahren eine Ausbildung als Angestelltenlehrling beim damaligen Landratsamt in Landau. Nach seiner Angestelltenprüfung 1969 absolvierte er die Angestelltenprüfung 2, sowie die Verwaltungsprüfungen 1 und 2. Berufsbegleitend durchlief er eine Fortbildung „Menschenführung und Organisation“ nach dem „Harzburger Modell“.

Er arbeitete jahrelang in der Abteilung Sicherheit, Ordnung und Verkehr – zuerst im Bereich Passamt und Ausländerpolizei, dann bei der Verkehrsabteilung – und war 25 Jahre im Referat Brand- und Katastrophenschutz als Referatsleiter tätig. Zwischendurch war er sechs Jahre lang beim Sozialamt beschäftigt. Nach seiner Tätigkeit beim Rechnungsprüfungsamt (seit 2002) wechselte er dann 2010 in die Bereiche Stabstelle Controlling, sowie Abteilung Kommunalaufsicht und Rechtsangelegenheiten. Zuletzt war er bei der zentralen Bußgeldstelle beschäftigt.

Im Juni dieses Jahres hatte Gensheimer sein 50-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

„Jemanden mit über 50 Dienstjahren zu verabschieden ist etwas Seltenes und ganz Besonderes“, sagte Landrätin Theresia Riedmaier. Sie dankte Gensheimer für seine jederzeit sehr engagierte Arbeit und würdigte sein großes Engagement für den Landkreis, für die Feuerwehren, für die Rettungsdienste und für alle Bürger. Für seinen Ruhestand wünschte sie ihm alles Gute und viel Gesundheit. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin