Freitag, 29. Mai 2020

Dealer am Landauer Hauptbahnhof festgenommen

19. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Hauptbahnhof in Landau.
Foto (Archiv): Pfalz-Express

Landau – Beamte des Bundespolizeireviers Bienwald haben am Samstag einen Mann am Hauptbahnhof Landau festgenommen. Der 27-Jährige war zuvor wegen Eigentumsdelikten zu 17 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Zivile Bundespolizisten beobachteten den Mann, wie er am Bahnhof mit Betäubungsmitteln handelte. Daraufhin kontrollierte ihn eine uniformierte Streife des Reviers Bienwald. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten diverse Betäubungsmittel. Er wurde auf die Polizeiinspektion Landau gebracht und die Betäubungsmittel an die Landauer Polizei übergeben.

Ein Beamter erkannte den 27-Jährigen auf der Dienststelle und hatte Zweifel an der Echtheit seiner Personalien. Nach eindringlicher Nachfrage und Recherche stellte man fest, dass der 27-Jährige die Personalien seines Bruders angegeben hatte. Zudem lag gegen den Mann ein offener Haftbefehl zur Strafvollstreckung über 17 Monate vor. Er kam umgehend in die nächstliegende Justizvollzugsanstalt.

Den Mann erwarten nun zusätzlich zur Haft Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen falscher Namensangabe. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin