Montag, 09. Dezember 2019

Das Jubiläumsjahr kann kommen: Generalversammlung des Freundeskreises Rheinzabern mit fünf Gemeinden aus Burgund

15. Februar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Der neu gewählte Vorstand des Freundeskreises: Peter Rohrmann, Roswitha Hänlein, Christel Spaniol, Bernd Ohnemüller, Silke Schmich, Gisela Wayand und Ortsbürgermeister Gerhard Beil vor der Partnerschaftsurkunde (v.li.)
Foto: Beil

Rheinzabern/Burgund – Seit mehr als einem Jahrzehnt schlagen Ortsgemeinde und Freundeskreis Rheinzabern/ Chalmoux, Cronat, Mont, Saint-Aubin-sur-Loire und Vitry-sur-Loire eine lebendige Brücke nach Burgund.

Regelmäßig gibt es Besuche, wobei zum offiziellen Programm natürlich immer auch die Begegnung im Kleinen kommt, denn nach Möglichkeit logiert man bei Familien und bekommt auf diese Weise vielfältigen Einblick in den Alltag. Im Jahr 2014 begeht Rheinzabern das zehnjährige Jubiläum der offiziellen vertraglichen Besiegelung der Jumelage: Gute Gelegenheit, die diesjährige Generalversammlung auch unter diesem Aspekt zu betrachten.

Vorsitzender Bernd Ohnemüller ließ nochmals letztjährige Begegnungen Revue passieren. Zu den Höhepunkten zählten der zweitägige Besuch der Burgunder im September (mit abwechslungsreichem Pfalz-Programm) sowie die erfolgreiche Teilnahme des RSV Rheinzabern bei einer internationalen 3-Etappen-Radtour durchs Charolais, die Heimat der „weißen Rinder“.

So lieblich die Hügellandschaft aus der Vogelschau auch aussehen mag, in den Niederungen der kleinen Departementsträßchen folgt ein „Knippel“ dem anderen, wie die Radler tückische Anstiege zu betiteln pflegen. Auch ihr Schweiß hat die Partnerschaft vertieft. Nicht zu vergessen die Aktivitäten des Freundeskreises als Logisgeber beim „Anneresl“, der für die Burgunder wieder einen vollen Erfolg brachte.

Kassenführer Peter Rohrmann legte eine ebenso präzise wie erfolgreiche Jahresbilanz vor, so dass Rechnungsprüfer Philipp Schmitt eine tadellose Kassenführung attestierten und die Entlastung der Vorstandschaft durchführen konnte.

In der Aussprache zu den Berichten bedankte sich der Ortsbürgermeister – kraft Satzung übrigens „geborenes Mitglied“ der Vorstandschaft – für die gute Zusammenarbeit von Gemeinde und Verein. Gerhard Beil gab einen Ausblick auf Veranstaltungen der Gemeinde im Zuge der Partnerschaft. Ergänzt wurden diese Termine durch Bernd Ohnemüller, so dass für 2014 wieder ein interessantes Begegnungsprogramm über die Bühne gehen dürfte.

Die Neuwahlen des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre brachten folgendes Ergebnis:

Vorsitzender: Bernd Ohnemüller; Stv. Vors.: Gisela Wayand; Schriftführerin: Inge Hammer-Werling; Kassenwart: Peter Rohrmann; Beisitzer: Christel Spaniol, Silke Schmich und Roswitha Hänlein. Kassenprüfer: Philipp Schmitt und Alexandra Schmich.

Auf der Agenda 2014 stehen folgende Termine:

1./2.3.2014: Fasenacht: Besuch der Freunde aus Burgund bei Prunksitzung und Hofball

12./13.4.2014: 10-jähriges Jubiläum des Partnerschaftsvertrags in Rheinzabern mit Festprogramm

18.5.2014: Fête patronal in Chalmoux

24.5.2014: vhs-Konzert für Europa mit dem Ensemble L‘Apassionata

22.6.2014: Fête de foin – Heu-Fest – in Mont

2./3.8.2014: Dorffest in Saint-Aubin-sur-Loire

19.-21.9.2014: Besuchsfahrt der Gemeinde nach Burgund mit Abstecher nach Vichy (Einladung erfolgt rechtzeitig)

29.11./1.12.2014: Spezialitäten-Stand der Freunde aus Burgund beim „Anneresl“

30.11.2014 Weihnachtliches Kirchenkonzert mit Dominique Proust (Orgel) und Brigitte Proust (Gesang) aus Cronat/Meudon als Beitrag zur Jumelage.

(Gerhard Beil)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin