Montag, 06. Dezember 2021

Das effektivste Werbemittel für eine langfristige Kundenbindung

17. August 2021 | Kategorie: Dienstleistungen, Ratgeber, Sonstiges

Symbolbild: VHG Kandel

Als Unternehmen kommt man nicht daran vorbei, Werbung zu machen, um neue Kunden zu gewinnen. Dies gilt sowohl für neu gegründete als auch alt eingesessene Firmen.

Je nach Budget gibt es verschiedene Werbemedien, die hierfür in Frage kommen. Doch nicht jedes Medium ist für alle Produkte oder Dienstleistungen in gleicher Weise erfolgversprechend.

Die häufigsten Werbemittel

Zu den am meisten verwendeten Werbemedien gehören Werbespots, die im Fernsehen, Radio oder über die digitalen Medien gesendet werden. Insbesondere die Werbung im TV kann dabei ein hohes Budget verschlingen, abhängig von der Sendungshäufigkeit, Zielgruppe und Sendezeit. Speziell für Unternehmen mit kleinerem Werbeetat eignen sich Prospekte, die beispielsweise in den Tageszeitungen beiliegen, und Werbeflyer, die gezielt einem gewissen Personenkreis überreicht werden. Dieses Werbemedium ist allerdings am effektivsten für den Handel und die Gastronomie. Start-ups profitieren dagegen von geringen Kosten bei Werbeartikeln, die den potentiellen Kunden gratis überreicht werden. Das Angebot an Werbeträgern ist dabei sehr vielfältig und kann der entsprechenden Zielgruppe individuell angepasst werden.

Die effektivsten Werbemittel

Bei der Wahl des geeigneten Werbemediums steht logischerweise die Effektivität im Vordergrund. Ein Patentrezept, das alle Zielgruppen anspricht und jedes Produkt beziehungsweise eine jegliche Dienstleistung am besten vermarktet, gibt es nicht. Allerdings gehört der Point of Sale, buchstäblich somit der Verkaufsort, zu den wirkungsvollsten und wichtigsten Verbreitungswegen im örtlichen Einzel- und Fachhandel. Hier werden bereits erste direkte Kontakte zum Kunden geknüpft, bei denen die Werbegeschenke unmittelbar weitergegeben werden.

Ein weiterer Vorteil hierbei ist, dass Kundenfragen umgehend vor Ort beantwortet werden können, falls welche auftreten. So kann dieses Medium in (fast) allen Bereichen verwendet werden. Um nach einem Gespräch auch im Kopf des Kunden zu bleiben, sind physische Artikel immer noch das non plus ultra. Umweltfreundliche und alltägliche Gegenstände machen beispielsweise doppelt Sinn. Wenn Sie zum Beispiel wie hier Baumwolltaschen bedrucken und Ihr Kunde somit mit dem Give-away einen positiven Eindruck behält, macht er zusätzlich unbewusst noch Werbung für Sie.

Die große Welt der Give-aways

Entscheiden Sie sich für Werbeartikel als angemessenes Werbemittel, haben Sie bereits einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Dennoch werden Sie anschließend von einer Fülle an unterschiedlichen Angeboten überflutet. Insbesondere in den letzten Jahrzehnten sind auch technische Artikel auf den Markt gekommen, die günstig die Reichweiten einer Firma steigern. Wird Ihr Angebot für die entsprechende Zielgruppe jedoch nicht der passende Werbeartikel benutzt, kann selbst die Verwendung dieses Werbemittels nicht ausreichend zielführend sein.

Die Effektivität der Werbegeschenke

Damit ein Werbeartikel den gewünschten Erfolg bringt, sollten viele Faktoren zusammentreffen. Am wichtigsten ist jedoch, dass dieser einen Bezug zu Ihrer Firma hat. Ein origineller Streuartikel ist zweifelsohne von Vorteil, um sich von der Konkurrenz abzugrenzen, allerdings können Sie schnell unglaubwürdig werden. Dies ist der Fall, wenn Sie zum Beispiel einen Laden mit Naturprodukten besitzen, das Give-away andererseits aus nicht wiederverwertbaren oder sogar für die Umwelt schädlichen Stoffen besteht. Logischerweise sollte ein Werbeartikel ebenfalls zur gewählten Zielgruppe passen.

Damit würde zum Beispiel ein Feuerzeug das Ziel bei Kindern verfehlen. Möchten Sie eher die ältere Generation ansprechen, wären Powerbanks oder Bluetooth-Lautsprecher gleichermaßen kontraproduktiv. Eine regelmäßige Nutzung, am besten täglich, gehört zu einem guten Give-away. Somit sollten Verbrauchsgegenstände, beispielsweise Süßigkeiten oder Probepackungen von den beworbenen Produkten, eher nicht verwendet werden. Ratsam ist ein Artikel, der einen praktischen Zweck erfüllt, zum Beispiel der klassische Kugelschreiber oder eine nachhaltige Baumwolltasche zu bedrucken.

Da dieser Gegenstand möglichst häufig im Einsatz ist, ist eine gute Qualität von hoher Bedeutung. Dies erhöht nicht nur die Nutzungsdauer beim Kunden, sondern stärkt das Unternehmensimage, da die Güteklasse des Werbeartikels automatisch auf die Wertigkeit der Produkte oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens projiziert werden. Aus dieser Sicht sollte auch ein gutes und ansprechendes Design gewählt werden.

Werbeartikel, die im Trend liegen

Zu den absoluten Lifestyle-Produkten zählen momentan Artikel, die vegan, nachhaltig und ökologisch produziert wurden, da sich immer mehr Leute auf eine umweltfreundliche Lebensweise umstellen. Ebenfalls zählen die personalisierten Textilien seit Jahrzehnten zu den Werbeklassikern. Dazu gehören nicht nur Bekleidung, sondern beispielsweise auch Taschen.

Vorteilhaft ist die Ausdehnung der Reichweite, da das Firmenlogo sichtbar getragen wird. Nicht zuletzt sprechen vor allem technische Artikel die jüngere Generation an. Hier reicht das Angebot von USB-Sticks über Kopfhörer bis hin zu kabellosen Ladestationen. Empfehlenswert ist auch bei kleinem Budget, dass Sie Ihr Firmenlogo auf Baumwolltaschen bedrucken lassen, da diese universell einsetzbar sind und Ihre Werbebotschaft nicht nur dem Kunden ins Auge springt, der diesen Werbeartikel überreicht bekommen hat. (sl)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin