Freitag, 27. November 2020

Corona-Warnstufte „Orange“ in der Südwestpfalz

19. Oktober 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Landkreis Südwestpfalz – Nach aktuellem Stand (19.10. 2020) befindet sich der Landkreis mit mehr als 35 neuen Fällen nun in Gefahrenstufe orange.

Landrätin Dr. Susanne Ganster hat das Erreichen der Schwelle zur Gefahrenstufe wie vorgeschrieben an das zuständige Landesamt gemeldet. Damit kann umgehend eine Task-Force unter Beteiligung des Landes eingerichtet werden.

Zu der stark angestiegenen Fallzahl hat vor allem eine Besucherin aus einem Risikogebiet in Baden-Württemberg beigetragen. Ihre Kontakte in Zweibrücken, insbesondere bei einer privaten Feier, haben sie dort zum Superspreader gemacht, auf den insgesamt elf Fälle zurückzuführen sind, so die Kreisverwaltung.

Neun davon betreffen die Stadt Zweibrücken, zwei die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Die weiteren vier der insgesamt 13 Fälle in Zweibrücken können dem Geschehen um die Familienfeier zugeordnet werden, die in den letzten drei Tagen für das Anwachsen der Zahlen verantwortlich ist. Damit wird Zweibrücken sehr wahrscheinlich mit einem 7-Tage-Inzidenzwert größer 50 nach dem Corona Warn- und Aktionsplan des Landes Rheinland-Pfalz in die Risikostufe rot eingeordnet werden.

Übersicht

Neben den 13 Fällen in Zweibrücken entfällt einer der 35 neuen Fällen auf die Stadt Pirmasens und 21 auf den Landkreis.

In der Verbandsgemeinde Hauenstein sind weitere neun Fälle auf den Besuch einer Familienfeier zurückzuführen. Von insgesamt elf neuen Fällen in der Verbandsgemeinde muss in einem Fall die Infektionskette noch ermittelt werden. Bei einem Mann ist sie auf einen Kontakt mit Bezug zu dem Pirmasenser Sportstudio zurückzuführen.

Weiterhin werden für die fünf Fälle in der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen, zwei in der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land sowie je einen in der Verbandsgemeinde Rodalben und der Stadt Pirmasens die Infektionsketten noch ermittelt.

Aktuell sind 71 Fälle aktiv. Davon 26 in Zweibrücken, 13 in der Verbandsgemeinde Hauenstein, zehn der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land, neun in Pirmasens, sechs in der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben, vier in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land sowie drei in der Verbandsgemeinde Rodalben.

Insgesamt wurden bis heute 340 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Von den an COVID-19 Erkrankten gelten 265 von der akuten COVID-Erkrankung als genesen. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes vier Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin