Sonntag, 26. September 2021

Commerzbank streicht 5.200 Stellen

19. Juni 2013 | Kategorie: Wirtschaft

Foto: dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Commerzbank streicht bis 2016 rund 5.200 von insgesamt 45.000 Vollzeitstellen im Konzern.

Das teilte das Finanzinstitut in Frankfurt am Main mit. Ende 2012 und Anfang diesen Jahres wurde bereits ein Abbau von 800 Vollzeitstellen mit Schwerpunkt im Segment Non-Core Assets beschlossen. Hinzu kommt laut der Commerzbank ein Abbau von 500 Vollzeitstellen im Ausland und in inländischen Töchtern.

Der verbleibende Abbau von 3.900 Vollzeitstellen wurde nun mit dem Betriebsrat der Commerzbank vereinbart. Davon werden rund 1.800 Vollzeitstellen, wie im Februar diesen Jahres angekündigt, das Privatkundengeschäft betreffen. Demgegenüber steht im Konzern durch Investitionen zur Umsetzung der strategischen Agenda ein Aufbau von bis zu 1.000 Vollzeitstellen.

Zum 31. März 2013 waren in der Commerzbank rund 45.000 Vollzeitstellen besetzt.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin