Mittwoch, 21. Oktober 2020

China-Rückkehrer in Germersheim: Ergebnisse der Beprobungen am Mittwoch

11. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Coronavirus
Foto: dts Nachrichtenagentur

Germersheim – Die Ergebnisse der am Montag genommenen Proben der China-Rückkehrer in der Südpfalz-Kaserne liegen voraussichtlich am Mittwoch, 12. Februar 2020, vor.

Von diesen Ergebnissen sind alle weiteren Planungen und Entscheidungen abhängig, teilte die Kreisverwaltung am Dienstagmittag mit.

Die in der Kaserne untergebrachten Evakuierten aus der Provinz Hubei, dem Zentrum der Corona-Epedemie, befinden sich dort 14 Tage lang in Quarantäne. Die Stimmung ist weiterhin gut, trotz der Anspannung wegen der zu erwartenden Test-Ergebnisse.

Derzeit untersucht das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz die Nasen-Rachen-Abstriche der 122 Rückkehrer und der 22 Helfer des Deutschen Roten Kreuzes auf das neue Coronavirus.

Der Test dient dazu, das neue Coronavirus möglichst frühzeitig zu erkennen, möglichst noch bevor eine infizierte Person Krankheitszeichen zeigt. So kann das Risiko einer Übertragung möglichst gering gehalten werden.

Ein Vater, der letzte Woche unabhängig von der Quarantäne-Maßnahme zur ärztlichen Behandlung in das Klinikum Ludwigshafen gebracht wurde, kann nach erfolgreicher Behandlung und Erhalt des Testergebnisses morgen im Laufe des Tages gemeinsam mit seinem Sohn nach Germersheim zurückkehren, teilte das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium mit.

In China breitet sich das Virus indessen weiter aus. Bis Montagabend sind 1.016 Menschen dem Virus zum Opfer gefallen. In Deutschland sind bislang 14 infizierte Personen gemeldet. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin