Mittwoch, 02. Dezember 2020

Charlize Theron lobt Südafrikas Erfolge im Kampf gegen Aids

11. August 2013 | Kategorie: Leute, Vermischtes

Südafrikanerin Charlize Theron.
Foto: dts Nachrichtengaentur

Berlin  – Charlize Theron, Oscar-Preisträgerin und lange Zeit Kritikerin der südafrikanischen Regierung wegen deren ihrer Meinung nach fehlgeleiteten Aids-Politik, sieht ihre Heimat Südafrika inzwischen auf dem richtigen Weg.

„Die südafrikanische Politik hat die richtigen Schritte eingeleitet“, sagte die Schauspielerin. Wie Millionen andere in dem Land habe auch Präsident Jacob Zuma einen Sinneswandel durchgemacht. „Wenn jemand wie er Fehler eingesteht und nun eines der offensivsten Programme im Kampf gegen HIV anführt, ist das nicht weniger als ein Wunder. Dafür gebührt ihm Respekt“, sagte Theron, die seit 2007 mit einer eigenen Hilfsorganisation gegen die Ausbreitung der Krankheit kämpft.

Den Anfang habe allerdings Nelson Mandela gemacht, der als einer der ersten „das Problem der Stigmatisierung“ erkannt und bekämpft habe, so die 38-Jährige weiter. Mandela hatte 2005 öffentlich gemacht, dass sein ältester Sohn an Aids gestorben war.  (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin