Dienstag, 20. Oktober 2020

CDU Lachen-Speyerdorf nominiert ehemalige Weinprinzessin

13. Februar 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2019, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional

Fabienne Frisch.
Foto: cdu la-speyerdorf

Lachen-Speyerdorf. Die CDU Lachen-Speyerdorf hat auf Ihrer Mitgliederversammlung unter dem Motto Menschen für Menschen die ehemalige Weinprinzessin Fabienne Frisch ohne Gegenstimme als Ortsvorsteherkandidatin nominiert und die Liste für den Ortsbeirat aufgestellt.

Die im Forstamt Beschäftigte (für Jagd und Holzverkauf) ist zur Zeit in Elternzeit und zudem Beisitzerin im Kreisvorstand CDU Neustadt, stellv. Vorsitzende der CDU Lachen-Speyerdorf und Schatzmeisterin der Jungen Union Neustadt.

Besonders am Herzen liegt der jungen Kandidatin die Verkehrsentlastung für Lachen-Speyerdorf und die Sicherheit im Ort für Jung und Alt .

Mit einem Mix aus „erfahrenen Mitgliedern und motivierten, neuen Gesichtern“ freut sich die CDU auf den kommenden Wahlkampf.

Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 sind:

1. Fabienne Frisch (geb. Böhm)
2.André Luipold
3.Volker Lichti
4.Johanna Lichti
5.Marc Urich
6.Ulrich Hammann
7.Musmurati Besnik
8.Tobias Weisenburger
9.Mathias Böll
10.Dr. Annette Wunder
11.Alexander Graf
12.Stefan Bauscher
13.Ernst Urich
14.Tatjana Urich
15.Anke Luipold
16. Mark Frisch
17. Jörg Fröhlich

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "CDU Lachen-Speyerdorf nominiert ehemalige Weinprinzessin"

  1. Daniel sagt:

    Ich bin ziemlich Froh wie die wahl ausgegangen ist. Ich kann die Frau bei bestem willen nicht ernst nehmen.

Directory powered by Business Directory Plugin