Mittwoch, 02. Dezember 2020

Fund einer Gewehrgranate in Lachen-Speyerdorf – Sprengung am 28. Juni

25. Juni 2020 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Auf dem Gelände gibt es etliche Bombentrichter.
Foto:Pfalz-Express

Lachen-Speyerdorf. Bei Arbeiten auf der Baustelle am Jahnplatz im Ortsteil Neustadt Lachen-Speyerdorf wurde eine Gewehrgranate gefunden.

Nach Begutachtung und Einschätzung der Experten des rheinland-pfälzischen Kampfmittelräumdienstes geht momentan keine akute Gefahr aus.

Bis zur Sprengung am Sonntag, 28. Juni um 11 Uhr wird die Granate bewacht. Der Evakuierungsradius rund um den Fundort beträgt 300 Meter Luftlinie.
Wie viele Wohneinheiten von der Räumung betroffen sind, wird derzeit von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes geprüft.

Die Bewohner des Seniorenheims Haardtblick werden am Sonntag vorübergehend in das Corona-Behelfskrankenhaus im Diakonissen-Mutterhaus in Lachen-Speyerdorf gebracht und entsprechend versorgt.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin