Donnerstag, 23. September 2021

Cameron: Junckers Nominierung ist ein schwerer Fehler

28. Juni 2014 | Kategorie: Politik, Politik Ausland

Premierminister David Cameron hatte sich mit aller Macht gegen die Wahl Junckers gestemmt.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Brüssel  – Der britische Premierminister David Cameron hat die Nominierung Jean-Claude Junckers als EU-Kommissionspräsident am Freitag als „schweren Fehler“ bezeichnet.

„Dies ist ein schwarzer Tag für Europa“, so Cameron nach dem EU-Gipfel in Brüssel. Man hätte eine Alternative zu Juncker finden können. Die EU-Staats- und Regierungschefs könnten diese Nominierung eines Tages bereuen, so der britische Premier weiter. Die EU-Skepsis der Briten werde durch die Entscheidung verstärkt werden.

Juncker war am Freitag beim EU-Gipfel nominiert worden, Cameron und der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hatten gegen den Luxemburger gestimmt. Am 16. Juli soll Juncker zum Kommissionspräsidenten gewählt werden.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin