Montag, 01. Juni 2020

Cafe Herzstück ehrt „Helden“ der Corona-Krise mit selbst gebackenem Kuchen

9. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Ehepaar Bisanz (vo.) mit Roland Werner und Stefan Center. 
Foto: Agnes Marci

Wörth – Das Cafe  Herzstück in Wörth mit Inhaberin Johanna Gemenetzi und ihrem Team Agnes Marci (Marketing), Roland Werner (Cafeleiter) und Stefan Center (Meisterkoch) hat es sich zur Herzenssache in der Corona-Krise gemacht, Menschen mit selbst gebackenen Kuchen als ihre „Helden“ zu ehren.

So wurden schon Arztpraxen und Apotheken mit Kuchen erfreut. Jetzt waren die Vorsitzende der Wörther Tafel, Uschi Bisanz mit ihrem Mann Helge, der auch bei der Tafel aktiv im Einsatz ist die Geehrten – stellvertretend für alle Tafelhelfer. Sie bekamen zum Versüßen ihrer Arbeit zwei Blechkuchen überreicht.

Die Wörther Tafel hat weiterhin geöffnet. Darüber war die Vorsitzende der Tafel ebenso erfreut wie über die Unterstützung durch Gemenetzi mit Mundschutzmasken  und Desinfektionsmittel für die Tafel. Gemenetzi will die Aktion mit dem Kuchenbacken noch für weitere „Helden“  der Corona-Krise durchführen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin