Sonntag, 21. April 2019

Bruno-Herrmann-Preisträgerkonzert in der Landauer Stiftskirche

8. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Landauer Stiftskirche.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die Pfälzische Musikgesellschaft lädt am Samstag, 16. Februar, 19 Uhr zum Bruno-Herrmann-Preisträger-konzert in die Stiftskirche ein.

Preisträger sind in diesem Jahr Silke Becker, Querflöte, und ihr Bruder Dirk Becker, Trompete, aus Landau-Queichheim.

Der Preis besteht darin, dass junge Künstler aus der Pfalz, die bei Jugend musiziert erfolgreich waren, ein Solo-Konzert mit einem professionellen Orchester spielen dürfen.

Seit einigen Jahren ist dies die Mannheimer Kammerphilharmonie. Die Leitung haben Studierende der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg; diesmal sind es Jens Hoffmann, Joanna Lenk und Carla Braun.

Silke hat Antonia Vivaldis bezauberndes Flötenkonzert „Il Gardellino (Der Distelfink)“ ausgewählt und Dirk, der gerade mit seinem Musikstudium begonnen hat, Johann Georg Nerudas Trompetenkonzert, das bekannteste Werk des böhmischen Violinisten und Komponisten aus der Frühklassik. Beide sind bzw. waren Schüler des Eduard-Spranger-Gymnasiums / Landau.

Außerdem enthält das Programm drei Werke für Streich-orchester: die nach alten Lautenstücken 1931 komponierte 3. Suite der „Antiche Danze ed Arie“ des Italieners Ottorino Respighi, Max Regers Lyrisches Andante (auch „Liebestraum“ genannt) aus dem Jahr 1898 und die ursprünglich für Klavier komponierten, aber in allen Fassungen höchst wirkungsvollen Rumänischen Volkstänze des Ungarn Béla Bartók.

Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigt 6 und für Familien 25 Euro. Das Konzert wird unterstützt von der VR-Bank Südpfalz.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin