Dienstag, 21. September 2021

Bezirkstag Pfalz verabschiedet Haushalt für 2019: Einwohner können schriftlich Fragen stellen

11. Dezember 2018 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional, Rheinland-Pfalz

Haushaltssitzung: die Bezirkstagsmitglieder im Festsaal des Hambacher Schlosses.
Archivbild von 2017-Bezirksverband Pfalz

Hambach. Die 29 Mitglieder des Bezirkstags Pfalz treffen sich am Donnerstag, 20. Dezember, um 10 Uhr im Festsaal des Hambacher Schlosses bei Neustadt an der Weinstraße zu einer öffentlichen Sitzung, um den Haushalt des Bezirksverbands Pfalz für das Jahr 2019 zu beraten und zu beschließen.

Der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder befasst sich in seiner Etatrede eingehend mit der momentanen Finanzsituation und gibt einen Ausblick auf die Arbeitsschwerpunkte im kommenden Jahr. Das Gesamtvolumen des Haushalts für den Bezirksverband Pfalz im Jahr 2019 beträgt knapp 108 Millionen Euro gegenüber 102 Millionen Euro im Vorjahr.

Darüber hinaus entscheidet das Pfälzer Parlament über eine Änderung der Richtlinien für die Preise des Bezirksverbands Pfalz und für die Gewährung von Zuschüssen, mit denen der Regionalverband Initiativen und Projekte fördert.

Die Einwohner der Pfalz können wieder bis zu drei Fragen an ihr gewähltes Parlament stellen; diese sollen vorab schriftlich an den Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder (postalisch an Bezirksverband Pfalz, Postfach 2860, 67616 Kaiserslautern, per Fax an 0631 3647-153 oder per E-Mail an btv@bv-pfalz.de) gerichtet werden.

Informationen über den Bezirksverband Pfalz sind im Internet unter www.bv-pfalz.de abrufbar.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin