Freitag, 18. Oktober 2019

Besucherrekord beim Festungsfest Germersheim

11. Juni 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim, Regional

Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile fühlte sich sichtlich wohl im 19. Jahrhundert. Fotos: Cambeis

Germersheim – Das Festungsfest in Germersheim ist seit jeher ein Besuchermagnet. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Am Arrestgebäude eröffnete Bürgermeister Marcus Schaile um 17 Uhr die Veranstaltung und begrüßte Bürger und Ehrengäste.

Auch der Bürgermeister der Partnerstadt aus Zalaszentgrot, Jozsef Baracskai, war dabei und hielt ebenfalls eine kleine Begrüßungsansprache. Das drei Tage andauernde Fest wurde umrahmt durch ein abwechslungsreiches Programm.

Landrat Dr. Fritz Brechtel und Weinkönigin Andrea Römmich.

Dr. Thomas Gebhart (CDU) und Barbara Schleicher-Rothmund (SPD) (re).

Es wurden an nahezu vierzig Stationen rund um den Stadtpark Fronte Lamotte und an verschiedenen außergewöhnlichen Orten im Stadtgebiet jede Menge unterhaltsame Programmpunkte und Veranstaltungen angeboten.

Am Freitag und am Samstagabend traten Bands an den verschiedenen Veranstaltungsflächen auf, die mit einer Bandbreite vom Rock bis zum Jazz aufwarteten.
Zusätzlich konnten die Festbesucher allerlei Tanzdarbietungen, Stadtvorführungen und auch Kunstaktionen bestaunen.

Zahlreiche Besucher strömten am Samstag zum Historischen Festumzug, der sich das Motto „Germersheim im Wandel der Zeit“ auf die Fahnen geschrieben hatte. Auch der  Zapfenstreich um 21 Uhr am Ludwigstor fand großen Anklang.

Eines der Highlights in diesem Jahr war das Abschlussfeuerwerk im „Fronte Lamotte Park“. Die Zuschauer belohnten die Kombination von Pyrotechnik und Musik mit begeistertem Applaus. (cam)

Festumzug

Zapfenstreich

Feuerwerk

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin