Freitag, 02. Dezember 2022

Bellheim: Konzert zur 100-jährigen Glockenweihe verblüfft und entzückt Zuhörer

25. September 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur

Bernd Greiner an der Orgel.
Foto: Alfred Gadinger

Bellheim – Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Weihe der Glocken der St. Nikolauskirche fand in der Pfarrkirche ein bemerkenswertes Orgelkonzert rund um das Thema „Glocken“ statt.

Der Kirchenmusiker und Organist, Dekanatskantor Bernd Greiner, intonierte dabei – teilweise unter Einbeziehung der Glocken – an der Orgel der Pfarrkirche bekannte Werke von Charles Alkan, Jacques Louis Battmann, Gaston  Bélier, Léon Boellmann, Charles Gounod, Louis Vierne, Paul Claußnitzer  und anderen  Komponisten. Die Zuhörer kamen aus dem Staunen nicht heraus, welch brillianten Töne der Organist der Orgel entlocken konnte.

Originell auch bei einigen Stücken war die Einbeziehung der Bellheimer Glocken. Eine Besonderheit bildete das Stück „Bombardo-Carillon“ von dem lothringischen Komponisten Charles Alkan, das ausschließlich mit den Füßen auf dem Pedal gespielt wird. Dabei wurde Greiner von Simon Dörzapf aus  Rülzheim mit zwei weiteren Füßen unterstützt.                                                                

Das abwechslungsreiche Programm, durch das Alfred Gadinger führte, ließ die Herzen der Besucher höher schlagen. Bernd Greiner zog alle Register – nicht nur die an der Orgel, sondern auch seines eigenen Könnens – und brachte die Kirche in ihren Grundmauern zeitweise zum Beben.  

Eindrucksvoll auch die auf einer übergroßen Leinwand im Chorraum gezeigten Videos und Momentaufnahmen rund um das Thema „Glocken“, die Bernd Greiner, assistiert von Melanie Greiner, penibel vorbereitet hatte.

Stehender und lang anhaltender Applaus am Ende des Konzerts war der Dank der begeisterten Zuhörer.  Pfarrer Thomas Buchert bedankte sich bei dem versierten Kirchenmusiker für dieses musikalische Geschenk, das den Zuhörern präsentiert wurde. (mg/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen