Freitag, 27. November 2020

Bad Dürkheim: Polizei warnt vor Falschmeldung über angeblichen Doppelmord

19. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Symbolbild: pfalz-express.de

Symbolbild: pfalz-express.de

Bad Dürkheim – Die Polizei warnt vor einer Falschmeldung über einen Doppelmord in Bad Dürkheim.

Besorgte Bürger hätten sich mehrfach mit der Polizeiinspektion in Bad Dürkheim in Verbindung gesetzt, da in sozialen Medien die Nachricht verbreitet werde, in Bad Dürkheim sei ein junges Paar erstochen worden. Der Täter sei flüchtig, nach diesem werde mit dem Hubschrauber gefahndet.

Das sei definitiv eine Falschmeldung falsch und entbehre jeglicher Grundlage, teilte die Polizei mit.

Sie dürfe sich jedoch auf ein Ereignis vom 17. Februar beziehen. Ein bislang unbekannter Täter hatte laut Polizei eine 23-jährige Frau mit einem Messer bedroht und die Herausgabe ihrer Handtasche und Geldbörse gefordert. Dieser Versuch misslang, die Frau rannte weg.

Die junge Frau war in Begleitung ihres 28-jährigen Freundes, der von dem unbekannten Täter vorher umgestoßen wurde und sich dabei eine leichte Kopfplatzwunde zuzog.

Der Hubschrauber sei wegen einer Vermisstenfahndung eingesetzt worden und habe nichts mit einem Verbrechen zu tun. Der Vermisste war später wohlbehalten von einer Streife gefunden worden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin