Bad Bergzabern: Schmutziger Donnerstag beschäftigt Polizei

21. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: dts Nachrichtagentur

Bad Bergzabern – Nachdem es während des „Hexensprungs“ am Schloss zu keinen Störungen gekommen war, mussten die Beamten der Polizei Bad Bergzabern im Lauf der Nacht des „Schmutzigen Donnerstags“ mehrfach einschreiten.

Gegen Mitternacht randalierte ein alkoholisierter 32-jähriger Mann in einer Gaststätte und wurde vom Betreiber der Gaststätte vor die Tür gesetzt. Dem Mann wurde von Polizeibeamten vor Ort ein Platzverweis erteilt, dem er aber nicht nachkam. Die Folge war, dass er in einer Gewahrsamszelle übernachten musste. Bei diesem Einsatz wurden die Beamten von einem weiteren betrunkenen Gast beleidigt.

Einer 54-jährige Frau, die in einer Gaststätte eine Veranstaltung besuchte, wurde die Handtasche auf dem Tresen von einem zunächst unbekannten Täter geklaut. Durch umfangreiche Ermittlungen in der Tatnacht konnte die Polizisten die Handtasche bei einem 47-jährigen Tatverdächtigen sicherstellen.

Bei einem Pkw-Fahrer wurde in Oberhausen, wurde gegen 4:15 Uhr ein Alkoholwert von 0,66 Promille festgesellt. Er musste seinen Pkw stehen lassen und wird sich in einem Bußgeldverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin