Samstag, 27. November 2021

B9 bei Neupotz: Reifenplatzer verursacht schweren Unfall

17. Juli 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pfalz-Express

B9 Neupotz – Einen Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro und eine leicht verletzte Person sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Freitagmittag auf der B9 in Höhe des Parkplatzes Rheinaue bei Neupotz. 

Einem Sattelzug war der linke Vorderreifen geplatzt, der 54-jährige Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug kam in der Mittelleitplanke zum Stehen. Ein parallel zum Sattelzug fahrender PKW wurde berührt und über die Fahrbahn in Richtung Seitenstreifen geschleudert. An der  Leitplanke kam er zum Stehen. Der 20-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Wegen des starken Aufpralls des Sattelzugs auf die Mittelleitplanke wurde diese so stark beschädigt, dass sie auf die Gegenfahrbahn ragte. Die linke Fahrspur in südliche Richtung und die komplette Fahrbahn in nördlicher Richtung wurden daher für mehrere Stunden gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin