Samstag, 16. Januar 2021

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale in Kandel bleibt – 12.000 Unterschriften gesammelt

15. Mai 2013 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

 

vlnr.: Die Bürgermeister Uwe Schwind (Jockgrim), Volker Poß (Kandel) sowie Reinhard Scherrer (Hagenbach) haben zusammen mit ihren Kollegen Seiter aus Wörth und Trauth aus Herxheim (nicht auf dem Bild) die über 12.000 Unterschriften bei ihren Bürgern gesammelt, welche zum Abschluss der Aktion an die Kassenärztliche Vereinigung in Mainz weitergeleitet werden. Foto: vg-jock

Kandel – Die ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale in der Asklepios-Klinik Kandel steht auch in Zukunft in vollem Umfang für Patienten zur Verfügung.

Eine Kooperation, die Anfang des Jahres zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz und der Asklepios-Klinik Kandel geschlossen worden ist, hat dies ermöglicht.

Die Bürgermeister der Verbandsgemeinden, die an der Unterschriftenlistenaktion beteiligt waren, sprachen sich erleichtert darüber aus, dass die wohnortnahe ärztliche Versorgung der Bürger auch an den sprechstundenfreien Zeiten sowie an den Wochenenden nach wie vor sichergestellt ist.

Ganz besonderer Dank übermittelten die Bürgermeister den Bürgern, die mit ihrer Unterschrift die gemeinsame Forderung nach einer uneingeschränkten Aufrechterhaltung der ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale dokumentiert und untermauert hatten. So waren insgesamt mehr als 12.000 Unterschriften zusammengekommen.

Die von den fünf Gebietskörperschaften zusammengetragenen Unterschriftenlisten werden nun an die Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, Dr. Sigrid Ultes-Kaiser, weitergeleitet.

Damit soll gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung noch einmal die Betroffenheit der vielen Bürger dokumentiert werden, die sich mit den ursprünglichen Plänen, die Bereitschaftsdienstzentrale in Kandel zu schließen, in keinster Weise einverstanden erklären konnten. Gleichzeitig wird aber auch der Dank für die Kooperationsbereitschaft der Kassenärztlichen Vereinigung und der Asklepios-Klinik zum Ausdruck gebracht, die letztlich eine Beibehaltung der Bereitschaftsdienstzentrale möglich gemacht haben. (red)

Information:

Die Bereitschaftsdienstzentrale ist an den sprechstundenfreien Zeiten in den Abend- und Nachtstunden, insbesondere aber auch an Mittwoch- und Freitagnachmittagen sowie an den Wochenenden uneingeschränkt erreichbar.

So ist die ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale in der Asklepios-Klinik Kandel wie folgt geöffnet:

Montags, dienstags und donnerstags von 19.00 Uhr bis 8.00 Uhr des jeweiligen Folgetages;

mittwochs von 14.00 Uhr bis 8.00 Uhr am folgenden Donnerstag; freitags ab 15.00 Uhr sowie

samstags und sonntags rund um die Uhr bis 8.00 Uhr am folgenden Montag.

Samstags, sonntags und an Feiertagen wird die Bereitschaftsdienstzentrale von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit eigenem Personal der Kassenärztlichen Vereinigung betrieben. An den anderen Zeiten übernehmen ärztliche und nichtärztliche Mitarbeiter der Asklepios-Klinik Kandel in der Bereitschaftsdienstzentrale die Versorgung der Patienten.

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin