Donnerstag, 24. Juni 2021

Anwendungsgebiete von künstlicher Intelligenz im Alltag

20. Oktober 2020 | Kategorie: Computer & Internet, Ratgeber

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Neben Lieferdiensten wie Lieferando, und Online-Casinos wie Alfcasino hat auch die künstliche Intelligenz einen weiteren Schritt nach vorne in der Nutzung und Verbreitung gewagt.

Aber während wir genau wissen, was wir bei Lieferdiensten und Online-Casinos zu erwarten haben, ist das mit der künstlichen Intelligenz so eine Sache. Obwohl dieser Begriff bereits seit einigen Jahren durch die Medien geistern und oft angesprochen wird, ist uns im Alltag manchmal nicht klar, wie die künstliche Intelligenz uns eigentlich weiterhilft. Gerade deshalb wollen wir an dieser Stelle einen Blick auf alltägliche Anwendungen für die künstliche Intelligenz werfen und herausfinden, inwiefern sie uns das Leben bereits heute einfacher machen kann.

Sprachassistenten

Der erste praktische Sprachassistent war vermutliche das von Apple präsentierte Siri, was damals als Revolution in der Interaktion mit Smartphones galt. Per Spracheingabe war es nämlich auf einmal möglich Apps zu öffnen und nach dem Wetter zu fragen. Seitdem ist allerdings viel passiert und vor allem Google konnte mit seinem Google Assistant neue Maßstäbe setzen. Mit diesem ist es nämlich möglich, nach der Größe von Basketballstars zu fragen, die Wegbeschreibung zum Date anzuzeigen oder auch die Geburtstagsgrüße an den Chef zu verschicken. Damit hat er im Alltag vieler Menschen bereits Einzug gehalten und wird für die unterschiedlichsten Dinge genutzt.

Klassifizierung von Websites bei Suchen

Ein weiteres Mal schlägt Google in Sachen künstlicher Intelligenz zu und zeigt uns besonders relevante Website-Inhalte an. Was zunächst banal klingen mag, spart uns im Alltag eine Menge Zeit und Suchen. Durch unseren Suchverlauf errechnen Algorithmen bei Google die Wahrscheinlichkeit bestimmter Suchen und bieten uns basierend darauf nicht nur Vorschläge während dem Suchen, sondern sortieren die angezeigten Ergebnisse auch basierend auf der errechneten Relevanz für uns.

Das ist so ähnlich, als ob wir die Bibliothekarin, die wir gut kennen, nach den richtigen Büchern fragen und sie die Alternativen im Kopf durchgeht und basierend auf unseren Vorlieben das Richtige vorschlägt. Bei Google läuft das allerdings vollkommen automatisiert und deutlich schneller ab.

Chatbots

Wir kennen die kleinen Sprechblasen am unteren Rand von Websites, die uns vorschlagen, dass wir unsere Wünsche ganz einfach eintragen können und uns anschließend weitergeholfen wird. Entgegen der häufigen Vermutung handelt es sich hier in den meisten Fällen nicht um Service-Mitarbeiter, die in Echtzeit mit uns chatten, sondern vielmehr um einen Chatbot, der basierend auf Algorithmen uns bestimmte Antworten liefert. Ganz egal ob wir auf der Suche nach einem bestimmten Produkt sind oder eine Frage zur Rücksendung eines bereits gekauften Produkts haben.

Die künstliche Intelligenz hat trotz großer Versprechungen der Wirtschaft und zahlreicher Durchbrüche in den letzten Jahren bereits langsam, aber sicher Einzug in unseren Alltag gehalten. Entgegen der meisten Erwartungen braucht es keinerlei Roboter, die uns in Cafés bedienen oder die allmächtige Suchmaschine, damit wir von künstlicher Intelligenz profitieren können.

Vielmehr bietet die künstliche Intelligenz durch Sprachassistenten, Suchmaschinen und Chatbots bereits heute zahlreiche Möglichkeiten, wie sie unseren Alltag erleichtern und deutlich komfortabler gestalten kann. Nichtsdestotrotz darf die Entwicklung dieser in den nächsten Jahren mit Spannung verfolgt werden –  sie bietet sicherlich zahlreiche weitere interessante Anwendungsgebiete.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin