Freitag, 29. Mai 2020

Mehr Bürgerbeteiligung: Brandenburg lädt zu Online-Dialog zum Thema Künstliche Intelligenz ein

13. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional

Mario Brandenburg
Foto: privat

Der südpfälzische FDP-Bundestagsabgeordnete Mario Brandenburg, technologiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion und Mitglied der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“, lädt alle Bürger ein, sich an einem Online-Dialog zu beteiligen.

Auf www.enquetebeteiligung.de können sich alle an der Arbeit der Enquete-Kommission beteiligen und ihre Vorstellungen einbringen.

„Endlich mehr Bürgerbeteiligung: Vom 10. März bis 5. April 2020 wollen Politiker wissen, wie Sie fühlen, was sie denken und Ihre Ideen hören“, so Brandenburg. Denn die Welt habe sich gewandelt: „Nie ist der Mensch so alt geworden wie heute, nie waren wir so gut vernetzt und nie waren Maschinen so gut wie heute. Der Technik und dem Fortschritt sei Dank“, sagt der FPD-Politiker.

„Künstliche Intelligenz“ betreffe uns alle. „Diese Technologie wird zukünftig alle Lebensbereiche prägen. Sie wird unsere Leben erleichtern. Mit ihrem Potential stehen wir aber auch vor neuen Herausforderungen. Der Arbeitsmarkt, die Wirtschaft, das Gesundheitswesen, alles wird sich weiter verändern. Deswegen ist es umso wichtiger, dass wir uns den neuen Aufgaben stellen, uns damit konstruktiv auseinandersetzen, miteinander reden, zuhören und voneinander lernen.“

Deswegen freue er sich, dass die Bürger zum Zuge kämen, so Brandenburg weiter. „Welche Meinungen und Fragen haben Sie zum Thema Künstliche Intelligenz? Was wollten Sie Politikern dazu immer schon einmal sagen?“ Jeder könne seine Vorstellungen mit einbringen. Staatliches Handeln erfolge im Auftrag der ganzen Gesellschaft. Deswegen freue er sich als Mitglied der Enquete-Kommission eine breite Bürgerbeteiligung.

Info

Der Online-Dialog wird von Liquid Democracy und vom Nexus Institut für Partizipation begleitet und ausgewertet. Die Ergebnisse werden auf einem Symposium im Frühsommer 2020 in Berlin vorgestellt und fließen in ein Gutachten ein, das der Enquete-Kommission für ihren Abschlussbericht übergeben wird.

Weitere Informationen zur Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz auf der Internetseite des Bundestags: https://www.bundestag.de/ausschuesse/weitere_gremien/enquete_ki

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin