Samstag, 02. Juli 2022

Küchengeräte, die Ihnen im Alltag wirklich nützen

26. Juli 2021 | Kategorie: Haushalt und Technik, Ratgeber

Jeder hat in seiner Küche verschiedene Geräte, die fürs Backen, Kochen oder Zubereiten von anderen Speisen unerlässlich geworden sind.

Neben Töpfen, Pfannen, Besteck und allem, was Sie sonst täglich nutzen, erleichtern sie Ihnen den Alltag in der Küche. Wenn Sie sich hin und wieder zusätzliche Entlastung wünschen, können Ihnen vielleicht unsere folgenden Tipps für empfehlenswerte Küchengeräte weiterhelfen, die Ihnen im Alltag eine Arbeitserleichterung bringen.

Im Gegensatz zu vielen Küchengeräten und Helfern von Salatschleudern bis hin zu Allesschneidern und Wunder-Schälern, die Sie tagtäglich in der Werbung sehen, gibt es tatsächlich nützliche Helfer, die Ihnen wirklich Arbeit abnehmen. Für viele der hier erwähnten Produkte finden Sie weitere Informationen, Testberichte oder Kaufempfehlungen auf dem speziellen Küchen-Portal https://daskuechenradar.de.

Dort können Sie sich umfassend über Vor- und Nachteile informieren, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden.

1) Mikrowellen

Auch heute noch gibt es Menschen, die gegen Mikrowellen Vorurteile haben und der Mikrowellenstrahlung nicht trauen. Dies ist natürlich völlig unbegründet, sodass Mikrowellen heute in den meisten Küchen zum Alltag dazugehören. Es gibt sie sowohl als Einbaugeräte als auch als Standgeräte, die einfach auf die Arbeitsplatte gestellt werden können.

Sowohl zum Auftauen als auch Erwärmen und sogar zum Zubereiten ganzer Gerichte sind Mikrowellen ideal. Besonders auch, wenn Sie Babyfläschchen oder Babybrei erwärmen möchten, ist eine Mikrowelle dafür hervorragend geeignet und spart Ihnen viel Zeit. Einfache Modelle gibt es schon für kleines Geld, wobei insbesondere Standgeräte bereits günstig zu haben sind.

2) Küchenmaschinen

Universelle Küchenmaschinen können Sie nicht nur zum Rühren und Aufschlagen von Teil, Sahne & Co. verwenden, sondern auch zum Zerkleinern oder teilweise sogar zum Erwärmen oder Zerkleinern von Fleisch. Neben sehr hochwertigen und auch preisintensiven Küchengeräten von Vorwerk (Thermomix) oder Kitchen Aid gibt es heute auch eine Vielzahl von deutlich günstigeren Varianten anderer namhafter Hersteller wie Kenwood, Bosch, Philips und anderen.

Auch diese Modelle können Ihnen im Alltag viel Arbeit abnehmen und verschiedene Tätigkeiten für Sie übernehmen. Eine gute Küchenmaschine kann fast täglich genutzt werden, da sie Ihnen viele verschiedene Arbeitsschritte abnehmen kann. Je nachdem, auf welche Funktionen Sie besonderen Wert legen, lohnt es sich, verschiedene Modelle miteinander zu vergleichen, bevor Sie sich entscheiden.

3) Elektrische Küchenthermometer

Auch wenn ein Thermometer sicherlich nicht für jedes Gericht und jeden Tag in der Küche genutzt wird, so ist ein gutes Küchenthermometer, um die Innentemperatur von Speisen oder die Temperatur in Töpfen, Pfannen & Co. zu prüfen, dennoch insbesondere für Hobbyköche eine gute Investition.

Wer keine langjährige Erfahrung mit der Zubereitung von Fleisch und anderen Gerichten hat, hat es mitunter schwer, den genauen Garpunkt zu erwischen. Hier hilft ein Thermometer, genau zu ermitteln, wie die Temperatur der Speisen im Inneren ist. Auch in der Pfanne, dem Backofen oder dem Schmortopf können Sie ein solches Thermometer hervorragend nutzen.

Spezielle drahtlose Thermometer können auch im Backofen gelassen und von außen abgelesen werden, wo ein Empfänger mit kleinem Display angebracht wird. Das macht das Zubereiten von Fleisch im Ofen sehr unkompliziert und komfortabel, da Sie den Garpunkt eines Bratens nie wieder verpassen werden.

Mixer

Ein Mixer gehört eigentlich in jeden Haushalt. Doch es gibt verschiedene Arten von Mixern, die für unterschiedliche Einsatzbereiche genutzt werden können. So gibt es Stabmixer, Standmixer oder auch spezielle Smoothie-Mixer oder Handmixer. Ein Mixer hilft immer dann, wenn Sie Lebensmittel aufschlagen oder zerkleinern möchten. Hier können Sie im Vergleich zur manuellen Verarbeitung sehr viel Zeit sparen.

Ein guter Standmixer kann gleichzeitig auch als Smoothie-Mixer genutzt werden. Dafür muss er allerdings mit sehr guten Klingen ausgestattet sein, um auch Blätter, Obst, Nüsse und mehr zuverlässig zerkleinern und cremig schlagen zu können. Auch zum Aufschäumen oder sogar zum Schlagen von Sahne können Sie einen Mixer einsetzen.

Neben den Messern sollten Sie beim Kauf auch auf die Leistung, das Fassungsvermögen, den Funktionsumfang und die Lautstärke achten. Je nach Modell können Sie einen Mixer mit entsprechenden Knethaken auch zum Kneten von Teig nutzen; sie sind also echte Allrounder.

Fritteusen

In einer Fritteuse können Sie viele verschiedene Gerichte zubereiten. Es ist ein Irrglaube, in einer Fritteuse könnten nur ungesunde, fettige Speisen gekocht werden. Heute gibt es Heißluftfritteusen, die nur sehr wenig Fett benötigen und die sich dennoch hervorragend dazu eignen, ganze Hähnchen, Pommes, Schnitzel oder sogar Gemüse und Fleisch darin zuzubereiten. Im Vergleich zum Backofen gelingen knusprige Pommes in einer Fritteuse deutlich zuverlässiger, was nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.

Etwas in der Fritteuse zuzubereiten, muss nicht unbedingt bedeuten, dass es ungesundes, fettiges Essen gibt. Sie können in einer Fritteuse eine Vielzahl von Speisen zubereiten. Darüber hinaus gibt es heute moderne Heißluftfritteusen, die mit sehr wenig Fett auskommen, so dass Sie sogar gesundes Essen gut darin zubereiten können.

Gleichzeitig werden Pommes & Co. schön knusprig, da im Inneren ein rotierender Arm für gleichmäßige Bräunung sorgt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen