Mittwoch, 16. Oktober 2019

Altmaier setzt auf Schulterschluss von CDU und CSU

9. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik
Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier. Foto: über dts Nachrichtenagentur

Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier.
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Berlin/München- In einer Phase anhaltender Spannungen zwischen den Unionsparteien setzt Kanzleramtsminister Peter Altmaier auf einen Schulterschluss.

„Die Wähler der Union wollen keinen Streit in der Union“, sagte der CDU-Politiker dem Nachrichtenmagazin Focus, „sie wollen dass CDU und gemeinsam erfolgreich sind“.

Altmaier, der zugleich Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung ist, sieht bei diesem Thema kommunikative Missverständnisse. „Wir müssen auch dem falschen Eindruck Druck entgegentreten, dass sich in diesem Land alles nur um Flüchtlinge dreht: Trotz der großen Aufgaben haben wir in dieser Koalition für die große Mehrheit der Bevölkerung viel getan“, so Altmaier. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin