Sonntag, 15. Dezember 2019

Alles neu macht der Mai: Eingangsbereiche und Hauseingänge schön und funktionell gestalten

22. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Bauen & Sanieren

Der Eingangsbereich ist die Visitenkarte eines Hauses.
Symbolbild Pfalz-Express

Hauseingänge gestalten

Alles neu macht der Mai. Kurz bevor der Sommer beginnt, renovieren viele Eigentümer rund ums Haus. Für viele steht neben der Instandhaltung des Gartens die Neugestaltung des Eingangsbereichs an erster Stelle. Schließlich handelt es sich dabei um die Visitenkarte des Hauses. Sie vermittelt einen ersten Eindruck von dem Gebäude und natürlich von seinen Bewohnern. Dabei sollte man beachten, dass neben der Optik auch die Funktionalität eine wichtige Rolle spielt.

Beleuchtung für den Hauseingang

Das Licht im Eingangsbereich soll einerseits stimmungsvoll und einladend sein, aber auch Einbrecher fernhalten. Meist empfiehlt sich ein Beleuchtungssystem mit Bewegungsmeldern. Solch ein Automatismus minimiert das Risiko, im Dunkeln zu stolpern. Für welche Art von Beleuchtung Sie sich entscheiden, hängt von den baulichen Gegebenheiten ab. Gibt es kein Vordach, eignen sich Wandleuchten. Haben Sie einen großen Eingangsbereich, sollten Sie auf zusätzliche Pollerleuchten zurückgreifen, die sich auch dafür verwenden lassen, einen Eingangsweg zu markieren. Ist ein Vordach vorhanden, können Sie ganz einfach eine Anbauleuchte anbringen. Besonders energiesparend sind übrigens LED-Leuchtmittel.

Haustür und Eingangsbereich

Haustüren gibt es in allen Formen und Farben. Oft kann eine neue Tür dem ganzen Haus einen frischen Look verleihen. Zudem sparen neue Haustüren aufgrund der besseren Wärmedämmung oft einen erheblichen Anteil an Energiekosten. Erhältlich sind sie in diversen Materialien und Optiken. Echte Allrounder sind moderne Aluminiumtüren, da sie sind robuster, pflegeleichter und vor allem sicherer als Türen aus Holz oder Kunststoff sind. Haben Sie sich für eine passende Tür entschieden, können Sie ergänzend dazu alles Weitere auswählen, z. B.:

  • Klingelschild
  • Briefkasten
  • Hausnummer
  • Vordach

Bei der Neugestaltung sollten Sie immer darauf achten, dass diese Elemente gut sichtbar sind. Besonders stimmig sieht der Eingang aus, wenn Haustür, Klingel und Co. farblich aufeinander abgestimmt sind.

Sicherheit

Um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen, gibt es einige Dinge, die Sie bei der Neugestaltung Ihres Eingangsbereichs einsetzen können:

  • Klingel mit Gegensprechanlage: Damit können Sie, bevor Sie die Tür öffnen, prüfen, wer bei Ihnen vor der Haustür steht. Einige Modelle gibt es auch mit einer integrierten Kamera.
  • Kameras und Bewegungsmelder: Mittlerweile gibt es viele günstige Kamerasysteme auf dem Markt, die Sie bei sich vor dem Haus installieren können. Einige davon lassen sich auch mit einer App verbinden. So können Sie von unterwegs aus prüfen, ob bei Ihnen zuhause alles in Ordnung ist.
  • Alarmanlage: Allein, dass eine Alarmanlage vorhanden ist, schreckt bereits viele Diebe ab. Praktische Funk-Alarmanlagen, die Sie mit dem Smartphone steuern können, sind bereits ab etwa 200 Euro erhältlich.
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin