Donnerstag, 02. April 2020

Afghanistan: Taliban greifen deutsches Konsulat in Masar-i-Scharif an

10. November 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Taliban-Kämpfer. Foto: dts Nachrichtenagentur

Taliban-Kämpfer.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Masar-i-Scharif – In der afghanischen Stadt Masar-i-Scharif haben Taliban-Kämpfer das deutsche Konsulat angegriffen.

Am Donnerstag hat es dort eine Explosion gegeben. Dabei seien etwa 110 Menschen verletzt worden, zwei Person seien ums Leben gekommen, berichtet die afghanische Nachrichtenagentur „Pajhwok“.

Behördenangaben zufolge soll es sich um einen Angriff der radikalislamischen Taliban handeln, die sich auch zu dem Abschlag bekannt haben.

Ein Selbstmordattentäter soll mit seinem mit Sprengstoff beladenen Auto herangefahren sein, ein Tor und eine Mauer an dem Gebäude gerammt haben. Offenbar war dabei eine Autobombe explodiert. Das Tor und Teile der Mauer wurden zerstört.

Auf dem Gelände des Konsulats habe es „Kampfhandlungen“ gegeben, teilte ein Sprecher des Auswärtigen Amts mit. Die Mitarbeiter sollen aber zwischenzeitlich alle in Sicherheit sein.

„Die Ereignisse dauern an“, sagte Walter Hassmann, der deutsche Botschafter in Afghanistan, ohne weitere Details zu nennen. Nato-Soldaten sollen das Gebäude zwischenzeitlich genau durchsucht haben.

(red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Afghanistan: Taliban greifen deutsches Konsulat in Masar-i-Scharif an"

  1. Tom F. sagt:

    Schlimm – aber das wird wieder mal der angebliche Dank dafür sein, dass wir nicht die ganze muselmanische Irrwelt bei uns aufnehmen möchten – und wieder mal 221 Wirtschaftsflüchtlinge von 2 Millionen ausgewiesen haben! Irgendwo hab ich auch was gelesen, dass bei dem Bekennerschreiben mitgeteilt wurde, dass wir Deutsche zwar nicht direkt an irgendwelchen Angriffen beteiligt wären, aber Freunde der Amerikaner seien….ich kann den ganzen Islammist schon lange nicht mehr hören…..Wann wachen die Nato und die anderen wehrhaften westlichen Staaten endlich mal auf (unsere Bananenrepublik ausgenommen), und zeigen den nordischen Hammer? Ich zitiere aus der „Bild“ungszeitung – angeblich Bericht eines Augenzeugen:
    „Außerdem ist das deutsche Generalkonsulat in Mazar i-Sharif sehr zentral und prominent gelegen und ist über öffentliche Straßen leicht zu erreichen.“ – das ist aber eigentlich keine neue Erkenntnis!
    Ganz Deutschland ist für fehlgeleitete Muslime seit Mitte 2015 über öffentliche Straßen leicht zu ereichen – und sehr prominent gelegen! Mein für uns Deutsche in Russland kämpfender Opa müsste eigentlich schon längst in Australien angekommen sein – so tief hat er sich höchstwahrscheinlich in seinem Grab gedreht und durchgewühlt aus Zorn über unsere linksfeigen Elitepolitiker….

Directory powered by Business Directory Plugin