Dienstag, 22. September 2020

Acht Vermisste nach Schiffsunglück vor Großbritannien

4. Januar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts nachrichtenagentur

London  – Nach einem Schiffsunglück vor der nordbritischen Küste werden weiter acht Menschen vermisst.

Die Suche nach den Seeleuten soll auch am Sonntag fortgesetzt werden, berichtet der Sender Sky. Der mit Zement beladene Frachter „Cemfjord“ sei bei stürmischer See bereits am Freitag gekentert, teilte die britische Seenotrettungsorganisation RNLI mit.

Nach Angaben der Hamburger Reederei Brise, in deren Auftrag der Frachter unterwegs war, befanden sich sieben Polen und ein Philippiner an Bord.

Vor der Südküste Großbritanniens wurden unterdessen 25 Menschen gerettet, nachdem ein Autotransporter auf Grund gelaufen war. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin