Samstag, 25. Juni 2022

Acht sommerliche Konzerte in der Katharinenkapelle für die Katharinenkapelle

12. Juni 2022 | Kategorie: Allgemein, Kultur, Landau, Veranstaltungstipps

Duo Phonia
Quelle: privat

Landau. Einen bunten Musikstrauß mit acht Konzerten unterschiedlichster Art präsentiert der Förderverein Katharinenkapelle e.V. jeden Donnerstag im Juli und August um 19.30 Uhr in der Landauer Katharinenkapelle.

„Endlich wieder! Konzerte in der Katharinenkapelle“ freut sich der Landauer Kulturdezernent Maximilian Ingenthron in einem Grußwort des Programmflyers, der in der Katharinenkapelle, im Büro für Tourismus und bei den Filialen der VR Bank und der Sparkasse Südpfalz, die die Konzertreihe finanziell fördern, ausliegt. Der Eintritt zu den Konzerten ist wie immer frei, Musiker sowie Förderverein teilen sich die Spenden.

Auftakt zu diesem bunten, vielfältigen und facettenreichen Programm mit unterschiedlichen Musikstilen und Zusammenstellungen macht am Donnerstag, den 7. Juli das siebenköpfige Vokalensemble Renaissemble, das während der Corona-Zeit, wenn es erlaubt war, die Kapelle jeden Montagabend als Proberaum nutzte.

Weiter geht’s „Auf den Flügeln des Gesangs“ mit dem Duo Phonia bestehend vom aus der Karlsruher Pianistin Katrin Düringer und der Sopranistin Alina Düringer musikalisch vom Barock bis zum Impressionismus.

Saarländer und Gitarrist Michael Marx präsentiert als Dritter musikalisch sein „Leben“ – Lieder und Instrumentals aus der eigenen Feder. Romantische Saitenklänge aus dem frühen 19. bis zur Mitte des 20 Jahrhunderts bestimmen am vierten Abend das musikalische Programm des Kurpfälzers Maximilian Mangold, ein Meister der Konzertgitarre. Das Duo Bluesette bestehend aus Benno Burkhart, Gitarre, und Michael Heid, Mundharmonika, das bereits in der 2. Landauer Kunstnacht in der Kapelle aufspielte, lädt am ersten Augustdonnerstag zu einem kurzweiligen groovend jazzigen Sommerabend ein.

An die jüdische Musiktradition und jüdisch-deutsche Geschichte erinnert das Duo KLArissimo mit Klarinettist Stefan Volz und Pianistin Heidrun Paulus am sechsten Abend mit seinem Programm „Klezmer und mehr“. Zu einem musikalischen Gespräch, das die Seele berührt, laden die WegGefährten, Jana Barnert, Gesang und Gitarre, Lisa Geörg, Querfllöte, und Rüdiger Böhm, Klavier, Blockflöten und Gesang, ein.

Das Musik zeit- und grenzenlos ist, belegt der Duo „Sonsuave“ mit Christiane Schalck, Gesang und Flöten, und Frank Reifenberger, Gesang und Gitarre, mit seinem Programm „Grenzenlos“ am letzten Abend dieser Konzertreihe. Sie spielen einfach „alles, was Spaß macht“ und verweisen somit auch auf zukünftige Konzerte in der Katharinenkapelle, deren Innensanierung voranschreitet.

Der Flyer zu dieser Sommerkonzertreihe liegt Informationen gibt es auch auf der Internetseite www.katharinenkapelle.de des Fördervereins.
Spenden auf das Konto des Förderverein Katharinenkapelle e.V. bei der VR Bank Südpfalz (DE07 5486 2500 0000 7406 91) sind gerne gesehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen