Freitag, 03. Februar 2023

8. Juli: SPD Südpfalz lädt nach Bad Bergzabern ein: Abschlussdiskussion über Fluchtfolgen

6. Juli 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional
Symboldbild: dts nachrichtenagentur

Symboldbild: dts nachrichtenagentur

Bad Bergzabern – Über die Folgen der Flucht haben die südpfälzische SPD und die AG Migration und Vielfalt bereits bei zwei Konferenzen mit Bürgern intensiv diskutiert.

Nun folgt die zusammenfassende Abschlussveranstaltung in Bad Bergzabern. Darin werden die bisherigen Ergebnisse vorgestellt und debattiert.

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) stellt die Diskussionsergebnisse zum Thema Fluchtursachen und Lösungen vor.

Über sprachliche und gesellschaftliche Integration referiert der Landtagsabgeordnete Alexander Schweitzer.  Über das Thema Zugang zum Arbeitsmarkt spricht Christine Groß-Herick, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Landau.

Alle Bürger sind eingeladen mitzudiskutieren.

Am Freitag, 8. Juli, 19:30 Uhr, im Haus der Familie,  Luitpoldstraße 22.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "8. Juli: SPD Südpfalz lädt nach Bad Bergzabern ein: Abschlussdiskussion über Fluchtfolgen"

  1. Neuleser sagt:

    „Alle Bürger sind eingeladen mitzudiskutieren.“ Diskussion setzt allerdings voraus, daß man die Sorgen und Ängste der Anwohner auch ernst nimmt und deren belegbare Argumente auch entsprechend akzeptiert.

    Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Ordnungsamt Bad Bergzabern, dessen Dezernatsleiter, Mitgliedern des Stadtrates und dem Ortsbürgermeister habe ich zu diesem Thema bereits gemacht (Lärm.- und Müllverhalten sowie die Auffassung und Akzeptanz von Eigentumsverhältnissen). Fazit: Wohnortswechsel!