Sonntag, 15. Dezember 2019

4. April: Feier der Osternacht in der Katharinenkapelle

25. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Die Landauer Katharinenkapelle. Foto: katharinenkapelle.de

 

Landau. Am Samstag, 4. April um 21 Uhr beginnt in der mittelalterlichen Katharinenkapelle in Landau die Feier der Heiligen Osternacht.

Beim Eintreten in die Kapelle erhalten alle Teilnehmer kleine Osterkerzen und hören in der noch dunklen Kirche zunächst eine Lesung, die an den Karfreitag und die Kreuzigung Jesu Christi erinnert.

Anschließend zieht die brennende Osterkerze ein mit dem Wechselgesang: Christus ist das Licht! – Gott sei ewig Dank!
Von der Osterkerze aus werden alle Kerzen angezündet, so dass schließlich die ganze Kirche von vielen Lichtern erleuchtet wird.
Nach dem österlichen Lobpreis und den gesungen Lesungen folgt das „Taufgedächtnis“, in dem sich jeder Getaufte wieder neu und bewusst zu seiner Taufe bekennt.

Höhepunkt der Osternacht ist neben der Predigt die Feier des Heiligen Abendmahls, in dem Christus, der Auferstandene sich selbst schenkt: Verborgen in Brot und Wein empfangen die Gäste des Abendmahls darin Anteil an Christi Tod und Auferstehung.
Die kleinen Osterkerzen dürfen nach dem Gottesdienst mit nach Hause genommen werden, um mit dem Licht der Osternacht die Häuser und den Alltag zu erleuchten.

Die Evangelisch-Lutherische Katharinengemeinde (SELK) lädt zu diesem Gottesdienst mit seiner ganz besonderen Atmosphäre herzlich ein. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin