Freitag, 18. Oktober 2019

25. Oktober: NACHT der Kultur- und Weinbotschafter Pfalz in Großkarlbach

4. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Bad Dürkheim

 

Die alte Dorfmühle.
Foto: red

Großkarlbach. Für ihre Herbstveranstaltung NACHT der Kultur- und Weinbotschafter in der Nacht zur Winterzeitumstellung hat sich die weinaffine pfälzer Gästeführertruppe in diesem Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Sie veranstaltet einen  Wein-literarischen Abendspaziergang durch das malerische Dorf Großkarlbach. An vier Stationen wird den Besuchern der NACHT der Kultur- und Weinbotschafter nicht nur ein Glas vorzüglicher Wein angeboten, sondern immer auch ein literarisches Schmankerl.

Die Deutsche Weinkönigin 2006 und Deidesheimer Turmschreiberin 2010, Katja Schweder, selbst ausgebildete Kultur- und Weinbotschafterin, liest aus ihrem Erstlingswerk „Die Weingeister und ihre Gefährten“ im alten Gewölbekeller des Weinguts Lingenfelder,literarisch-Besinnliches in Pfälzer Mundart wird in der protestantischen Kirche zu passender Musik dargeboten,die passionierte Märchenerzählerin Gisela Pütter verzaubert die Zuhörer mit ihren Geschichten in der historischen Dorfmühle und der bekannte Pfalz-Krimi-Autor Markus Guthmann hält im Sekt- und Weingut Schreier & Kohn ein paar spannende Kurzgeschichten parat. Dort kann man sich auch mit ausgesuchten Sekten und Weinen sowie kleinen Speisen zu moderaten Preisen stärken.

Jeweils nach einem kleinen Sektempfang am ehemaligen Bahnhof in Großkarlbach starten die Besucher in begleiteten Kleingruppen um 18.30, 19.15, 20.00 oder 20.45 Uhr zu dem Abendspaziergang. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 25 Euro pro Teilnehmer, 2 Euro Ermäßigung erhalten Inhaber der RHEINPFALZ-CARD.

Weitere Informationen und Anmeldungen:

www.kultur-und-weinbotschafter-pfalz.de
info@kultur-und-weinbotschafter-pfalz.de
oder: 06322 – 98 27 67 (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin