Montag, 18. Oktober 2021

15 Verletzte bei Reisebusunfall auf der A7 in Bayern

5. August 2013 | Kategorie: Allgemein, Vermischtes

 

Auf der Autobahn A 7 gab es einen Reisebusunfall mit Verletzten.
Foto: Th. Reinhardt/pixelio.de

Füssen – Auf der A7 bei Füssen im Landkreis Ostallgäu sind elf Personen aus einem Reisebus leicht und vier Pkw-Insassen schwer verletzt worden.

Der niederländische Reisebus war am Samstag gegen 12 Uhr in Richtung Österreich unterwegs, als er kurz vor dem Grenzübergang auf ein Stauende auffuhr, so die Polizei im Ostallgäu. Der Bus schleuderte den Pkw auf die Betongleitwand wo dieser zum Liegen kam.

Die vier Insassen des Fahrzeugs wurden schwer verletzt und in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Elf Personen aus dem Reisebus wurden leicht verletzt, konnten ihre Fahrt aber in einem Ersatzbus fortsetzen. Die Autobahn musste für vier Stunden voll gesperrt werden, da Pkw und Bus stark beschädigt waren. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin