Samstag, 18. November 2017

Umfrage: Klare Mehrheit fordert Kehrtwende von Merkel

22. Januar 2016 | 3 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Die Kritik am "Flüchtlings-Kurs" Merkels wächst. Foto: dts Nachrichtenagentur

Die Kritik am „Flüchtlings-Kurs“ Merkels wächst stetig.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage fordert eine große Mehrheit der Befragten eine Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik.

Lediglich 15 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass Kanzlerin Angela Merkel ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik beibehalten sollte.

79 Prozent der Befragten fordern von der Kanzlerin hingegen, die Aufnahmebedingungen zu verschärfen. Grundsätzlich findet allerdings noch immer eine knappe Mehrheit der Deutschen, dass Merkel die richtige Kanzlerin ist: 53 Prozent der Befragten glauben, Merkel sei auch in der derzeitigen politischen Situation die richtige Kanzlerin.

42 Prozent der Deutschen sehen das nicht so.

Grundsätzlich spricht sich laut der Umfrage eine Mehrheit der Deutschen für Grenzkontrollen aus.

33 Prozent der Befragten wollen die deutschen Grenzen schließen, wenn andere EU-Länder das auch tun. Weitere 24 Prozent wären sogar für deutsche Grenzschließungen im Alleingang.

Nur 35 Prozent der Befragten favorisieren offenen Grenzen für Flüchtlinge.

Insgesamt hat die Angst der Deutschen vor einer Überforderung durch „zu viele Flüchtlinge“ in den vergangenen Monaten zugenommen. Auf die Frage „Haben Sie persönlich Angst davor, dass zu viele Flüchtlinge nach Deutschland kommen?“ antworteten im April 2015 nur 23 Prozent der Deutschen, sie hätten Angst davor.

Jetzt im Januar 2016 sind es 48 Prozent. Im April 2015 hatten 74 Prozent keine Angst vor „zu vielen Flüchtlingen“ – nun sind es nur noch 49 Prozent, die keine Angst vor „zu vielen Flüchtlingen“ haben. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Umfrage: Klare Mehrheit fordert Kehrtwende von Merkel"

  1. Spassbremse sagt:

    Tja, das wären an sich ja gute Nachrichten/Tendenzen…nur leider scheint das diese Frau nicht einmal peripher zu tangieren, was andere über Ihren irrsinnigen Kurs denken. Das könnten auch 101% der Bevölkerung sein, absolut belanglos. Die Koalition der Willigen besteht ja mittlerweile auch nur noch aus Deutschland…äh Merkel. Bright future ahead…@ PEX…Eure Uhr geht wieder falsch;-)

  2. Danny G sagt:

    Egal wie falsch sich Merkel verhält.
    Ihr alleine die ganze Schuld zuzuschieben halte ich für falsch.
    In Berlin hocken noch Horden von anderen Politikern die unterm Strich diese Politik mittragen.
    Keiner hat die Courage sich aus der Deckung von Merkel zu wagen und sich notfalls zum Wohle des Landes eine blutige Nase zu holen.
    Zum Beispiel die CSU. Nur leere Drohungen und wenns dann hart kommt wird der Schwanz eingezogen.
    Die ganzen CDU Minister könnten Merkel auf den richtigen Kurs bringen.. machen sie aber nicht, weil sie Schiss haben, dass Merkel sie absägen wird, oder sie in die ungeliebte Nazi Ecke gestellt werden.
    Immer schön in Deckung bleiben und auf der Mainstreamwelle mitschwimmen.
    Mit dieser Geisteshaltung wird dieses Land in seinen sicheren Untergang manövriert. Und nur weil es keine Politiker mit „Eiern in der Hose“ mehr gibt.

    Wenn ich mir die deutsche Geschichte so anschaue, hätte Merkel in Mogadischu anno 1977 die Geiseln angewiesen zum Islam überzutreten, die RAF Terroristen aus Stammheim mit Taschengeld und Lunchpaketen ausgestattet und mit der Lufthansa first Class nach Mogadischu geflogen.
    Nach erfolgreicher Auslieferung hätten die Flugzeugentführer dann in Deutschland Asyl beantragen können, weil sie von den somalischen Behörden wegen Geiselnahme politisch verfolgt werden.
    Und das schlimmste.. alle hätten dabei zugeschaut.

  3. Danny G sagt:

    „53 Prozent der Befragten glauben, Merkel sei auch in der derzeitigen politischen Situation die richtige Kanzlerin.“

    Entweder, diese Umfrage ist auf einem CDU Parteitag gemacht worden oder hier in Deutschland haben 53% eine gestörte Wahrnehmung.

    „Nur 35 Prozent der Befragten favorisieren offenen Grenzen für Flüchtlinge.“

    Was sind das für weltfremde Personen ? Was muss denn noch alles passieren damit diese Menschen anfangen ihr Hirn zu benutzen..

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin