Freitag, 18. Oktober 2019

Repräsentative Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen WM in Katar

9. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Die Mehrheit der bei einer repräsentativen Umfrage befragten Deutschen will, dass der Fußballverband FIFA dem Emirat Katar die Fußballweltmeisterschaft 2022 entzieht.

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind 59 Prozent der Befragten der Meinung, dass dem Golfstaat die WM entzogen werden sollte, 26 Prozent sind dagegen, 15 Prozent waren unentschlossen oder machten keine Angaben.

Die größte Ablehnung herrscht mit 78 Prozent bei den Wählern der AfD, gefolgt von den Anhängern der Linken mit 71 Prozent. Von den Wählern der SPD sind 69 Prozent der Ansicht, dass Katar die WM entzogen werden sollte, bei der FDP sind es 66 Prozent und 61 Prozent sind es bei den Unionsanhängern.

Bei den Wählern der Grünen gibt es mit 59 Prozent am wenigsten Ablehnung gegenüber der WM in Katar. Für die Umfrage wurden am 6. und 7. Juni 2017 insgesamt 1.002 Personen befragt. Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte das Institut mit. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin