Sonntag, 04. Dezember 2016

Refugees Welcome im Café One World: Vereine stellen Flüchtlingen Sport- und Freizeitangebot in Germersheim vor

28. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Begrüßung im Café One World.
Fotos: Karsten Illing

Germersheim – Unter dem Motto „Refugees Welcome“ stellten am Sonntag (27.September) im Café One World die Vereine FC Türkgücü, die Turnerschaft, der Karateverein SKA und die Cross Borders die Sport- und Freizeitangebot in der Stadt den Germersheimer Asylsuchenden vor.

Ziya Yüksel, Vereinsvorsitzender des FV Türkgücü Germersheim, begrüßte zahlreiche Gäste und stellte kurz den FV Türkgücü vor.

Von der Turnerschaft 1863 Germersheim lud der 1. Vorsitzende Peter Auer die Anwesenden ein, das Sportangebot der Turnerschaft zu nutzen und hieß alle zu den Übungsstunden willkommen.

Nach Begrüßung der Studierendeninitiative Cross Borders präsentierte der 1. Vorsitzender des SKA Germersheim, Michael Klein, den Flüchtlingen den Karateverein Germersheim

Auch Bürgermeister Marcus Schaile war gekommen und hieß alle Anwesenden im Café One World willkommen. Er freue sich, dass diese Angebote so gut genutzt würden, sagte Schaile, der zugleich eine Spende von 200 Euro in Aussicht stellte. Und: „Es wäre schön, wenn sich noch mehr Vereine unserer Initiative anschließen würden.“

Auch der Abteilungsleiter Volleyball der Turnerschaft, Dominik Betsch, sprach über das sportliche Programm bei der Turnerschaft und erläuterte das Mitmachangebot vor dem Haus Interkultur. So fanden sich nach Café und Kuchen zahlreiche Sportbegeisterte an den verschiedenen Stationen der Turnerschaft ein.

Die Abteilungen Volleyball, Basketball und Breiten-und Freizeitsport (an diesem Tag war Boule an der Reihe) stellten ihren Sport vor. Wie man an den Bilder sieht: Sport überwindet Grenzen und macht einfach Spaß.

Information

Das Café One World (Kooperation Cross Borders, FV Türkgücü, Interkultur), ein Ort der Begegnung für Flüchtlinge, Germersheimer und Auswärtige, hat jeden Sonntag von 12 bis 16 Uhr im Haus Interkultur im Germersheimer Fronte Lamotte Park (Reduitstraße) geöffnet. (hi/red)

Batuhan Ayaz (links) aus der Abteilung Basketball im Spiel.

Boule-Spielen mit Abteilungsleiterin Breiten- und Freizeitsport Gabi Kaiser-Stierheim (2. v. re.).

Die Station Volleyball.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin