Mittwoch, 13. Dezember 2017

Neustadt: Inga Storck ist 79. Pfälzische Weinkönigin

6. Oktober 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional
Glücklich: Inga Storck hat sich gegen ihre Mitbewerberinnen durchgesetzt. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Glücklich: Inga Storck hat sich gegen ihre Mitbewerberinnen durchgesetzt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt – Am Abend fand die Wahl zu 79. Pfälzer Weinkönigin im Neustadter Saalbau statt. Geschafft hat es Inga Storck aus Einselthum (Donnersbergkreis), die sich klar gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen konnte.

Acht Kandidatinnen, nämlich Sophie Conrad aus Grünstadt-Sausenheim, Katharina Diehl aus Hainfeld, Isabell Grüber aus Bad Dürkheim, Lilli Joachim aus Landau-Wollmesheim, Nina Oberhofer aus Edenkoben, Inga Storck aus Einselthum, Daniela Töpfer aus Annweiler und Alisa Weber aus Niederkirchen hatten sich um das schöne Amt beworben. Sie lieferten sich beim heutigen Krönungsabend ein spannendes Duell.

Die Jury aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer Weinwirtschaft, die traditionell die Pfälzer Weinkönigin bestimmt, stand vor einer besonders schwierigen Aufgabe und sie machten sich die Wahl nicht leicht.

Nachdem Klaus Schneider, erster Vorsitzender der Pfalzweinwerbung, das Wahlergebnis (nach einer Stichwahl mit Nina Oberhofer aus Edenkoben) bekannt gegeben hatte, wurde die strahlende Siegerin von ihrer Vorgängerin Anastasia Kronauer gekrönt.

Bereits bei der Fachbefragung am Vormittag im Rathaus in Neustadt stellten die acht Bewerberinnen ihr Wissen rund um das Thema Wein unter Beweis. Während der Abendveranstaltung galt es dann, die 70-köpfige Jury vor einem großen Publikum auf der Bühne zu überzeugen.

Hier punktete die Einselthumerin mit viel Charme, Witz und Schlagfertigkeit. Sie wird nun ein Jahr lang die Pfälzer Winzer und deren Weine bei zahlreichen Veranstaltungen repräsentieren.

Inga arbeitet derzeit beim Weingut Heinrich Vollmer in Ellerstadt und nebenbei im Weinverkauf in der Winzergenossenschaft Herxheim am Berg.

Sie hat im Dualen Studiumg Weinbau und Oenologie am Weincampus Neustadt studiert und ist seit 2015 anerkannte Beraterin für deutschen Wein. Von 2015 bis 2016 war die 23-Jährige Kultur- und Weinbotschafterin Pfalz.

Ihre Hobbys sind Kochen, Damenballett, kreatives Werken, Ski fahren und Unternehmungen mit ihren Freunden. Außerdem ist die Trainerin im Turnverein Mölsheim.

Bei der Krönungsveranstaltung galt es, mit Weinwissen, Schlagfertigkeit und Charme zu überzeugen. Moderiert wurde die Veranstaltung von den beiden Moderatoren des Rhein-Neckar-Fernsehen, Angela Halfar und Markus Hoffmann.

Ein wenig enttäuscht war die „Landauer Delegation“. Oberbürgermeister Thomas Hirsch freute sich aber gleichzeitig über eine neue Pfälzische Weinprinzessin: „Wir sind stolz auf Lilli: Glückwunsch Wollmesheim – unser Stadt-Dorf mit doppeltem Weinadel“, so Hirsch.

Auf die Königin und ihre Prinzessinnen warten – bei rund 300 Terminen im Jahr – interessante Aufgaben und viele spannende Begegnungen.

Anastasia indes freute sich im Rückblick über 160 tolle und unvergessliche Termine: „Es hat mich immer sehr gefreut meine geliebte Heimat Pfalz aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenlernen und so viele schöne Weinfeste besuchen und eröffnen zu dürfen.“ (Bildergalerie am Ende) (desa/red)

 

 

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Foto: Pfalz-Express/Ahme

 

Foto: Pfalzwein e.V.

Foto: Pfalzwein e.V.

 

Neue Pfälzer Weinkönigin Inga Storck. Foto: Pfalzwein e.V.

Neue Pfälzer Weinkönigin Inga Storck.
Foto: Pfalzwein e.V.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin